20 Fun Facts, die ihr über Game of Thrones definitiv noch nicht wusstet

Marek Bang

Ihr seid von „Game of Thrones“ gefesselt und interessiert euch für alles, was auch nur im Entferntesten mit Daenerys Targaryen, Jon Snow und Co. zu tun hat? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Hier sind 20 Dinge, die ihr über „Game of Thrones“ definitiv noch nicht wusstet! Viel Vergnügen mit unseren Fun Facts zu „Game of Thrones“! 

Game of Thrones - Stammbäume, Wappen und Orte aus der aktuellen Staffel (Achtung Spoiler-Gefahr):

Game of Thrones: Houses & Family Tree.

„Game of Thrones“ ist eine der beliebtesten aktuellen Serien und wird von zahlreichen Fans bei ihrer Ausstrahlung regelrecht gesuchtet. George R. R. Martin hat ein höchst komplexes Serien-Universum erschaffen, das in seiner Schaurigkeit und vor allem seiner Unberechenbarkeit Millionen Fans in seinen Bann zieht. Jede Figur kann urplötzlich einen gewaltsamen Tod sterben und niemand kann sich vor den zahlreichen Wendungen der Erzählung in Sicherheit wiegen.

Wir wollen heute keine neuen Spekulationen über den Verbleib von Jon Snow anheizen oder eine von vielen Fan-Theorien zu „Game of Thrones“ breitwalzen, sondern präsentieren euch 20 weniger bekannte Fakten und Kuriositäten zu „Game of Thrones“, die ihr bestimmt noch nicht kanntet. Los geht es nach dem Teaser zur kommenden sechsten Staffel.

Game of Thrones -bei Amazon streamen *

Achtung: Der ein oder andere Fun-Fact könnte einen Spoiler enthalten.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 Game-of-Thrones-Schauplätze und wie sie in echt aussehen.

20 Fun Facts, die ihr über Game of Thrones definitiv noch nicht wusstet

  • In den USA wurde im Jahr 2012 insgesamt 160 Kindern der Name „Khaleesi“ gegeben.
  • Daenerys (Emilia Clarke) verspeist in Staffel 1 von „Game of Thrones“ ein Pferdeherz. Die Schauspielerin isst allerdings in Wirklichkeit in dieser Szene kein Fleisch, sondern eine Gummibärchen-artige, süße Masse.
  • Peter Dinklage ist Vegetarier. Entsprechend ist sämtliches Fleisch, welches er in „Game of Thrones“ zu sich nimmt, nicht echt.
  • Apropos Fleisch: Um den mittelalterlichen Look der Serie zu erhalten, wird unter anderem in der Nordirischen Kleinstadt Tandragee gedreht. Der dortige Viehzüchter Kenny Gracey freut sich über den hohen Besuch, denn dank des Bedarfs an altertümlichen Tieren in „Game of Thrones“  ist er in der Lage, eine seltene, alte Schweinerasse heutzutage weiterzuzüchten.
  • Hafthor Bjornsson, besser bekannt als The Mountain, ist nicht nur der stärkste Mann von Westeros, sondern auch der Welt – in diesem Video läuft er fünf Schritte, während er den 640 Kilo schweren Mast eines Wikingerschiffs trägt (und damit einen Weltrekord schlägt):

Bodycount: So viele Menschen sterben in Game of Thrones

  • Die fiktive Sprache Dothraki existiert nur in „Game of Thrones“ und umfasst über 3000 Worte.
  • Türkische Soldaten dürfen „Game of Thrones“ nicht schauen. Bereits mehrmals wurde an Militärschulen in der Türkei den angehenden Soldaten untersagt, die Serie zu schauen. Grund: „Game of Thrones“ sei zu gewalttätig.
  • Die Darstellerin von Talisa Maegyr, Oona Chaplin, ist in Wirklichkeit die Enkeltochter des legendären Komikers Charlie Chaplin.
  • Schauspieler Jerome Flynn (Bronn) kann  auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Er war in den 1990er Jahren Teil des Pop-Duos „Robson and Jerome“ und brachte es auf stolze drei Nummer-1-Hits.

Glückwunsch, alle hassen dich!

  • Alfie Allen (Theon) ist in Wirklichkeit der Bruder von Popsängerin Lily Allen.
  • Sibel Kekili ist nicht die einzige deutsche Schauspielerin bei „Game of Thrones“: Tom Wlaschiha hat 2013 für sechs Folgen Jaqen H’ghar verkörpert – und weil die Welt so klein ist, auch gemeinsam mit Sibel Kekili im Tatort „Borowski und die Kinder“ gespielt.
  • In der Episode „Stench and Stenchibility“ aus der siebten Staffel von „Futurama“ spricht Emilia Clarke die Freundin von Dr. Zoidberg.
  •  „Glückwunsch, alle hassen dich“ ist der erste Satz in einem Brief von George R.R. Martin an Joffrey-Darsteller Jack Gleeson.
  • Es gibt viele Parodien von „Game of Thrones“. Hier findet ihr eine sehenswerte Variante aus der Sesamstraße:

 Dire Wolves, Monopoly & Legends of Zelda

  • Thomas Brodie-Sangster, der den 13-jährigen Jojen Reed verkörpert, war beim Casting bereits 22 Jahre alt.
  • Der Drache in dem 1981 erschienenen Film „Dragonslayer“ wurde von George R.R. Martin als der „beste jemals in einem Film zu sehende Drache überhaupt“ bezeichnet. Guillermo del Toro, Regisseur von „Pacific Rim“ und „Pan’s Labyrinth“, hat diesen Drachen übrigens eines der „perfektesten Creature Designs jemals“ genannt. Hier ist der Trailer zu „Dragonslayer“:
Dragon Slayer - Trailer.
  • Ihr mögt Monopoly? Dann könnt ihr eure Hotels nicht nur in der Schlossallee bauen, sondern dank des „Game of Thrones“-Monopoly auch in Winterfell oder King’s Landing. Wie es sich für guten Fanservice gehört, ist das „Game of Thrones“-Monopoly voll und ganz zugeschnitten – statt der normalen Spielfiguren gibt es beispielsweise einen Raben mit drei Augen, einen White Walker oder ein Drachenei. Als Spiel für die ganze Familie eignet sich das „Game of Thrones“-Monopoly auch nur bedingt – die empfohlene Altersfreigabe liegt bei 18 Jahren – was uns extrem neugierig auf die Ereigniskarten macht! Das  
  • Die Dire Wolves in „Game of Thrones“ sind auch in echt furchterregend groß (und nicht CGI, wie wir eigentlich dachten).

giphy

  • Zum Schluss entlassen wir euch mit diesem schönen Legend of Zelda-Remix vom „Game of Thrones“-Intro:

Ihr habt noch nicht genug? Mit unseren „Game of Thrones“-Trivia für Klugscheißer werdet ihr zum absoluten Experten! Eure Erkenntnisse könnt ihr dann gleich in unserem „Game of Thrones“-Wissens-Quiz unter Beweis stellen.

Mehr Informationen zu Game of Thrones:

Zu welchem Game of Thrones-Haus gehörst du? (Quiz)

Zu welchem adeligen Haus in der Welt von Game of Thrones gehört ihr? Stark, Baratheon, Lannister oder doch Targaryen? Mit diesem ausführlichen Quiz-Test könnt ihr es herausfinden.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Die EDM-Welt blickt auch an diesem Wochenende wieder gespannt und wehmütig nach Belgien. Im kleinen Örtchen Boom steigt von Freitag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 21. Juli, der erste Teil des Tomorrowland-Festivals. Wer den Weg nicht nach Belgien geschafft hat, kann beim Tomorrowland 2019 im Live-Stream online zuschauen. Heute, am Samstag, den 20. Juli, geht es in den zweiten Festival-Tag.
    Martin Maciej
  • Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Die dritte Staffel von „Haus des Geldes“ ist am 19. Juli 2019 auf Netflix gestartet. Aber schon vor dem Start ist durchgesickert, dass es wohl auch noch eine vierte Staffel geben wird. Die Gerüchte und alles weitere Wissenswerte über „Haus des Geldes“ Staffel 4 erfahrt ihr hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    Lange Zeit konnte man beim Sport-Streaming-Dienst DAZN einen monatlichen Zugang buchen, der sich automatisch bei einer ausbleibenden Kündigung um einen weiteren Monat verlängert hat. Mit dem Anstieg der monatlichen Gebühr führt man bei DAZN ein Jahresabo ein.
    Martin Maciej
* Werbung