Jane the Virgin Staffel 4: Starttermin & neuer Charakter

Thomas Kolkmann

Während wir in Deutschland nach wie vor auf den Release der dritten Staffel warten müssen, rückt der Starttermin von „Jane the Virgin“ Staffel 4 in den USA mit großen Schritten näher. Alle News, Fakten und Gerüchte zur vierten Season der nicht mehr ganz so jungfräulichen Serie erfahrt ihr an dieser Stelle.

Trailer - Jane the Virgin.

Staffel 4 – US-Start

In den USA hat der verantwortliche Sender „The CW“ das Staffelfinale von der dritten Season am 22. Mai 2017 gesendet. Schon zur Winterpause im Januar 2017 hat The CW offiziell bekanntgegeben, dass Jane auch für eine vierte Staffel zurückkehren wird.

Wie die Kollegen von „Den of Geek“ kürzlich in Erfahrung bringen konnten, wird die vierte Staffel von Jane the Virgin am 13. Oktober 2017 in den USA auf The CW starten. Da hierzulande bisher noch nicht einmal die dritte Staffel angelaufen ist, rechnen wir erst mit einem Deutschlandstart spät im Jahr 2018.

Schauspieler & Charaktere in Staffel 4

Offiziell hat sich The CW oder CBS noch nicht zum vollständigen Cast geäußert, man kann aber nach den Geschehnissen in Staffel 3 davon ausgehen, dass wir ein Großteil des Hauptcasts wiedersehen werden. So werden auch für Staffel 4 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder Gina Rodriguez (Jane), Andrea Navedo (Xiomara), Yael Grobglas (Petra), Justin Baldoni (Rafael), Ivonne Coll (Alba) und Jaime Camil (Rpgelio) vor der Kamera stehen.

Darüber hinaus wird „Teen Wolf“-Star Tyler Gracia Posey ab der vierten Staffel eine wiederkehrende Rolle spielen. Posey trat zum ersten Mal in der letzten Folge von Staffel 3 als Adam auf, den Jane bereits aus ihrer Vergangenheit kennt.

Wartet ihr noch auf den Start der dritten Staffel in Deutschland oder habt ihr sie bereits bei der US-TV-Ausstrahlung verfolgt und wartet nun gespannt auf die vierte Staffel? Was wünscht ihr euch für die Handlung von Staffel 4? Schreibt uns eure Meinungen und Ideen in die Kommentare.

Bildquellen: The CW/CBS Television

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung