Fitness-Tracker liegen voll im Trend, fallen durch ihr sportliches Design im Alltag aber oftmals unschön auf. Wir haben deshalb fünf Fitness-Tracker herausgesucht, die optisch nicht zu sehr ins Auge stechen und sogar als modisches Accessoire durchgehen.

 

Huawei Fit

Facts 

Huawei Fit: Fitness-Tracker mit rundem Display

Die Huawei Fit ist ein Fitness-Tracker, der einige Funktionen einer Smartwatch mitbringt und teilweise auch so aussieht. Das runde Memory-LC-Display ist aber nicht nur die ganze Zeit aktiv, ohne zu viel Energie zu verbrauchen, sondern mit einem Durchmesser von 1,04 Zoll auch etwas kleiner als eine klassische Smartwatch. Benachrichtigungen werden darauf trotzdem angezeigt und Sportler können auf viele Tracking-Funktionen zurückgreifen. Besonders das schwarze Modell fällt nicht direkt ins Auge und macht am Handgelenk einen stylischen Eindruck. Durch die dezente Optik kann die Fit zu vielen Anlässen getragen werden und dabei weiterhin Informationen sammeln. Selbst eine Herzfrequenzmessung über den ganzen Tag ist möglich.

Huawei Fit: Das All-in-One-Wearable für Sportler

Withings Activité Pop: Zeitlose Uhr mit viel Technik

Wer noch weniger als Fitness-Fanatic auffallen möchte, greift zur Withings Activité Pop: Auf den ersten Blick handelt es sich dabei um eine klassische Uhr ohne direkte Anzeichen dafür, dass es sich bei ihr auch um einen Fitness-Tracker handeln könnte. Tatsächlich steckt in der flachen und schicken Uhr aber viel Technik. Da die Activité Pop auf ein Display verzichtet, liegt die Laufzeit bei sagenhaften acht Monaten. Die Uhr ist zudem wasserfest und kann deswegen nicht nur Aktivitäten an Land tracken, sondern auch im Wasser. Trägt man die Uhr in der Nacht, wird zudem der Schlaf analysiert.

Die Withings Activité Pop ist in verschiedenen Farben erhältlich, die ebenfalls ein dezentes Auftreten garantieren: Neben dem klassischen „Shark Grau“ und „Sand“ gibt es auch noch Modelle in „Azure“ und „Pink“.

Withings Activité Pop bei Amazon kaufen

Fitbit Charge 2: Das Multitalent

Fitbit gehört zu den wohl bekanntesten Unternehmen, die Fitness-Tracker anbieten und viele andere Hersteller müssen sich mit den Produkten von Fitbit vergleichen lassen. Deswegen haben es auch gleich zwei Fitness-Tracker von Fitbit in unsere Liste geschafft. Das Fitbit Charge 2 ist dabei das Topmodell. Es bietet im Grunde alle Funktionen, die man von einem Tracker erwarten kann. Die Optik wurde im Vergleich zum Vorgänger zudem ordentlich überarbeitet: Das Design wirkt einheitlicher, nicht mehr so kantig und aufgesetzt. Die Armbänder lassen sich wechseln und es gibt viele verschiedene Farben zur Wahl. So findet man das passende Design zum vorgesehenen Zweck.

Fitbit_Charge2_9

Der Fitbit Charge 2 besitzt ein OLED-Display, auf dem Informationen und Benachrichtigungen angezeigt werden. Der Fitness-Tracker ist trotzdem kompakt genug, um im Alltag nicht zu sehr aufzufallen. Trägt man den Charge 2, benötigt man überdies keine zusätzliche Uhr mehr. Die Akkulaufzeit ist mit fünf Tagen ebenfalls recht hoch, sodass der Fitness-Tracker nicht täglich aufgeladen werden muss. Insgesamt positioniert sich der Fitbit Charge 2 damit zwischen einem klassischen Fitness-Tracker und einer Smartwatch.

Fitbit Charge 2 bei Amazon kaufen