Nintendo 3DS zurücksetzen (formatieren) – so geht's

Thomas Kolkmann

Wenn ihr euren in die Jahre gekommenen Nintendo 3DS verschenken oder verkaufen wollt, solltet ihr das System zuvor auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, damit alle Daten von euch gelöscht sind.

Hinweis: Solltet ihr einen neuen 3DS gekauft haben, den ihr fortan als primären Handheld nutzen wollt, solltet ihr unter keinen Umständen den alten 3DS einfach zurücksetzen/formatieren. In diesem speziellen Fall solltet ihr den Datentransfer nutzen, um Spiele, Account und mehr von dem alten Gerät auf das Neue zu übertragen.
Bilderstrecke starten
7 Bilder
6 Wegwerf-Handhelds, die nur 90er-Kids kennen.

ACHTUNG! Nintendo 3DS zurücksetzen/formatieren

Das Formatieren beziehungsweise Zurücksetzen des Nintendo 3DS löscht alle abgespeicherten Daten sowie euren Account von dem Gerät. Da eure Nintendo Network-ID sowie die digitalen Käufe aus dem eShop bei 3DS-Geräten an die Konsole gebunden sind, raten wir dringend zum Datentransfer, wenn ihr den Account und die Spiele zukünftig auf einem anderen 3DS nutzen wollt.

Folgende Daten werden bei der Formatierung unwiederruflich gelöscht:

  • Alle Daten im Systemspeicher (Freundesliste, Nachrichten, Schrittzähler etc.)
  • Systemeinstellungen
  • Speicherdaten
  • Software-Updates
  • Fotos im Systemspeicher
  • Verknüpfung der Nintendo Network ID
  • Alle Daten auf der SD-Karte, außer Fotos und Videos

Nintendo 3DS zurücksetzen – so geht’s

Die Anleitung gilt für alle Nintendo 3DS-Geräte:

  • Nintendo 3DS
  • Nintendo 3DS XL
  • Nintendo 2DS
  • New Nintendo 3DS
  • New Nintendo 3DS XL
  • New Nintendo 2DS XL
  1. Schaltete den 3DS ein und aktiviert die drahtlose Verbindung.
  2. Öffnet die Systemeinstellungen (Schraubenschlüssel-Symbol).
  3. Tippt auf Allgemeine Einstellungen (unten rechts).
  4. Tippt oben auf die 4 (3DS) bzw. 5 (New 3DS), um zu der Seite der Einstellungen zu springen.
  5. Wählt den Punkt Formatieren aus.
  6. Ihr werdet darauf hingewiesen, dass damit alle gespeicherten Daten gelöscht werden.
  7. Lest euch die Hinweise durch und drückt auf Weiter, wenn ihr einverstanden seid.
  8. Abschließend taucht die Schaltfläche Formatieren auf. Tippt diese an, um den 3DS auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Nun löscht der 3DS alle vorhandenen Daten auf dem Handheld und setzt sich wieder auf den Auslieferungszustand zurück. System-Updates werden beim Formatieren nicht gelöscht – der 3DS bleibt also auf dem neuesten Stand.

Bist Du der ultimative Nintendo-Fanboy?

Nintendo ist eines der wichtigsten und traditionsreichsten Gaming-Unternehmen der Welt. Selbst Nicht-Gamer kennen Super Mario. Was weißt Du aber als echter Gamer über das japanische Studio? Kannst Du wirklich von Dir behaupten, ein Nintendo-Fanboy zu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung