Nintendo-Switch-Alternative: Auf diese Konsole sollten PC-Spieler ein Auge werfen

Robert Kohlick 10

Ein Gaming-PC, der in eine Jackentasche passt? Klingt erstmal utopisch, ist jedoch das Ziel des Entwicklungs-Teams des SMACH Z. Hievt die kleine Handheld-Konsole damit das mobile PC-Gaming auf die nächste Stufe?

Nintendo-Switch-Alternative: Auf diese Konsole sollten PC-Spieler ein Auge werfen
Bildquelle: Getty Images – HAKINMHAN / SMACH.

SMACH Z: Der Windows-PC als Handheld-Konsole

Leistungsstarke PC-Hardware wird nicht nur effizienter, sondern kann auch immer kompakter gebaut werden. Davon profitieren nicht nur die Hersteller von Gaming-Laptops, sondern auch die Entwickler des SMACH Z. Diese arbeiten bereits seit mehreren Jahren an der Umsetzung ihres Hybriden aus Nintendo Switch und Gaming-PC und haben nun neue Videos veröffentlicht, welche die Handheld-Konsole in Aktion zeigen:

Keine Angaben zur Performance: Leistung bleibt vorerst ein Rätsel

Im Video wird neben etwas älteren Spielen wie Left 4 Dead und Borderlands 2 auch Overwatch gezeigt. Einen FPS-Counter oder weitere Einblendungen, die einen Rückschluss auf die Performance zulassen, sucht man vergebens.

Auf den ersten Blick macht die Spieleleistung einen enttäuschenden Eindruck. Auch wenn das YouTube-Video nur in 30 FPS zur Verfügung steht, kann man in Situationen, in denen viel auf einmal auf dem Bildschirm passiert, trotzdem Mikroruckler und die sehr geringe Bildrate wahrnehmen.

In der Videobeschreibung findet sich dazu folgender Hinweis:

Vergesst nicht, dass wir neue Spielszenen aus anspruchsvolleren Spielen mit Benchmarks und Einstellungen zeigen werden, sobald wir die volle Power des SMACH Z nutzen können.“

Wann genau man mit einem solchen Video rechnen kann, wird den Zuschauern jedoch nicht mitgeteilt.

Gaming-PC im Taschenformat: Diese Hardware steckt im SMACH Z

Doch was steckt überhaupt drin, in der Nintendo-Switch-Alternative für PC-Spieler? Auf der Webseite des Handhelds findet man eine komplette Auflistung aller technischen Daten und kann das Gerät zudem bereits vorbestellen. Je nach gewählter Hardware-Konfiguration kostet der SMACH Z zwischen 699 und 1.099 Euro:

Prozessor AMD Ryzen V1605B
Arbeitsspeicher 4 - 16 GB DDR4 @ 2.666 MHz
Speicherkapazität 64 - 256 GB M.2 SSD
Kamera keine oder 5 MP
Betriebssystem SMACH OS (Linux) oder Windows 10 Home
Display Full-HD-Touchscreen mit 6-Zoll Bildschirmdiagonale
Anschlüsse/Konnektivität WLAN, LTE, Bluetooth, USB-C, USB-A, Micro-USB DisplayPort, micro-SD-Kartenleser, Klinkenbuchse

Liefertermin unbekannt: Ist die Konsole nur eine Nebelkerze?

„Erhältlich 2019“ – genauere Angaben finden sich Mitte Februar auf der offiziellen Webseite nicht. Doch selbst diese Angabe wirkt mehr wie pures Wunschdenken. Die Hersteller des SMACH Z erwähnen, dass die Konsole, die im Video gezeigt wurde, lediglich ein Alpha-Prototyp sein. Bis die Unterstützer das fertige Produkt in ihren Händen halten, werden also noch mehrere Monate, vielleicht sogar Jahre ins Land gehen.

Wer jetzt eine Konsole zum Zocken für unterwegs sucht, kommt an der Nintendo Switch nicht vorbei. Auf diese Spiele solltet ihr dann in jedem Fall einen Blick werfen: 

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Nintendo Switch: Die 14 bestbewerteten Spiele für die Konsole.

Dennoch ist es schön zu sehen, dass das Unternehmen weiterhin am Taschen-PC arbeitet und ihm sogar ein Hardware-Upgrade verpasst hat. Ob der Handheld-Rechner jedoch zur Markteinführung der Nintendo Switch Konkurrenz machen kann, darf aktuell stark bezweifelt werden.

Was sagt ihr zum handlichen SMACH Z? Denkt ihr, dass die Konsole eine echte Chance auf dem Markt hat? Oder wird die Nintendo-Switch-Alternative sang- und klanglos untergehen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung