Nintendo Switch: So kannst du Spiele mit deinen Freunden teilen

Marcel Kolata

Das 6.0.0 Update für die Nintendo Switch steht seit kurzem zur Verfügung und hat einige Neuerungen für dich parat. Endlich kannst du deine Spiele mit Freunden teilen.

Nintendo Switch Online: Alle Features im Überblick.

Heute Nacht kam das neue große Update für die Nintendo Switch und auch der Online-Dienst kann jetzt genutzt werden. Das Update bringt viele neue Funktionen mit sich, unter anderem kannst du jetzt deine Spiele mit Freunden teilen.

Neue Funktionen

  • Durch das Update kannst du jetzt vier Bilder gleichzeitig auf unterstützende Plattformen laden – Allerdings nur ein Video.
  • Zudem stehen dir jetzt neue Profilbilder zur Verfügung. Aus gleich sechs neuen Toad-Symbolen kannst du jetzt auf dem Hauptbildschirm wählen.
  • Sollte ein Spiel durch die Nintendo Switch-Altersbeschränkungen gesperrt sein, wird es zukünftig nicht mehr in den Neuigkeiten erscheinen.
  • Wenn du die Sprache deiner USB-Tastatur wechseln möchtest, kannst du diese in den Systemeinstellungen einstellen.

Nintendo Switch Online

Mit dem Update wurde auch der Online-Dienst aktiv und hat im eShop eine neue Sektion erhalten. In der kannst du jetzt sehen, ob du ein Online-Abo hast. Mit diesem Abo ergeben sich für dich neue Features. Du kannst jetzt deine Spieldaten in einer Cloud speichern – Alles was du dafür benötigst, ist eine Internetverbindung und eben eine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft. Diese erhältst du im Nintendo eShop. Jedoch sind nicht alle Spiele mit der Cloud kompatibel. Um zu sehen, welche Spiele mit Cloud kooperieren, schaue auf diese Liste.

Kaufe dir hier die Nintendo Switch *

Mit dem Update wird deine Switch von „aktive Konsole“ in „primäre Konsole“ umbenannt. Durch diese Änderung kannst du jetzt deine Spiele mit Freunden teilen. Dazu musst du nur die Switch deines Freundes mit deinem Switch-Account verbinden und diese als nicht-primäre Konsole angeben. Runtergeladene Spiele können nun auf beiden Geräten genutzt werden, jedoch muss sich der Spieler mit dem Account anmelden, der das Spiel besitzt. Außerdem braucht die nicht-primäre Konsole einen aktive Internetverbindung um auf die Spiele zugreifen zu können. Sollte es passieren, dass beide auf dem selben Account spielen, wird die nicht-primäre Konsole pausiert. Die primäre bleibt immer im Vorteil – Das bedeutet es ist nicht möglich, zusammen zu spielen.

Es gibt aber nicht nur Bereicherungen durch das Update, es fällt auch eine Funktion weg. Es ist nicht mehr möglich den Nintendo Account vom Switch-Nutzer zu trennen.

Das hier sind die meistgespielten Titel auf der Switch. Sind deine Lieblingsspiele auch dabei?

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Nintendo Switch: Das sind die bislang meistgespielten Titel.

Mit dem Update 6.0.0 hat Nintendo einige Neuerungen für die Switch herausgebracht. Die größte war sicherlich die Möglichkeit Spiele mit Freunden zu Teilen. Welche neue Funktion findest du am besten und welche würdest du dir für ein nächstes Update wünschen? Schreib es uns doch deine Ideen in Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung