Zu den Neuerungen bei der Playstation 4 gehört auch das Betriebssystem der Konsole. Sony setzt nun nicht mehr auf Linux, vielmehr kommt eine eigenentwickelte FreeBSD-Version zum Einsatz.

 

PlayStation 4

Facts 

Das PS4-Betriebssystem trägt passenderweise den Namen Orbis OS - lange Zeit der (inoffizielle) Codename für die Playstation 4. Die Software basiert laut Phoronix auf der Version 9 des Open-Source UNIX-Betriebssystems.

Grund für den Wechsel sind voraussichtlich Lizenzbedingungen, die bei FreeBSD etwas lockerer sein sollen. Ob man auch auf der Playstation 4 ein weiteres Betriebssystem installieren kann, ist derzeit unbekannt. Bei der PS3 war es lange Zeit möglich, eine Linux-Partition zu erstellen. Später wurde dieses Feature von Sony jedoch entfernt.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
PS4-Tricks: Das sind die 12 besten Tipps für die PlayStation 4

Via: Futurezone

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).