Hersteller AVM macht Nägel mit Köpfen und verteilt weiter fleißig Updates für ältere Fritzboxen. Jetzt steht ein Software-Update bereit, das Vorteile beim Telefonieren bringt. Das nächste große Update wird auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

 

Fritzbox

Facts 
Fritzbox

Fritzbox 7490: Neues Telefonie-Update ist da

AVM als Hersteller der beliebten Fritzboxen hat derzeit viel zu tun. Alle paar Tage werden Updates verteilt, die nicht nur den neuesten Routern helfen. Manche haben mit FritzOS 7.20 schon die neueste Version der Firmware bekommen, bei anderen muss vorher aber noch etwas Vorbereitung geleistet werden. So auch bei der Fritzbox 7490, für die nun ein neues Labor-Update bereitgestellt wurde (Version 07.19-81737). Hier hat sich die Stabilität von Telefongesprächen verbessert, wie aus der Changelog zu entnehmen ist.

Fritzbox 7490 bei Amazon anschauen

Weitere Änderungen hat es allem Anschein nach nicht gegeben. Bei den Labor-Updates handelt es sich um kleinere Aktualisierungen, die quasi als Beta-Version interessierten Nutzern optional angeboten wird. Wer also vor allen anderen neue Features seiner Fritzbox ausprobieren möchte, der kann sich das Update nach einem vorherigen Backup der Firmware gerne aufspielen.

Auf das große Update auf FritzOS 7.20 müssen Besitzer einer Fritzbox 7490 weiter warten. Lange wird es aber wohl nicht mehr dauern, denn viele Router des deutschen Herstellers haben die Aktualisierung bereits erhalten. Bisher steht das Update für die Fritzbox 7530, 7590 sowie 6490 Cable, 6590 Cable und 6591 Cable bereit.

Im Video: So wird noch mehr aus der Fritzbox herausgeholt.

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen

FritzOS 7.20 bringt massive Neuerungen

Wenn die Installation des jetzt veröffentlichten Labor-Updates zu mühsam erscheinen sollte, dann lohnt sich das Warten auf die finale Version FritzOS 7.20. Hier gibt es einige neue Funktionen: Das WLAN-Frequenzband kann über Mesh-Steering automatisch wechseln, was bei Smartphones und Tablets für schnellere Verbindungen sorgen kann.

Darüber hinaus bringt FritzOS 7.20 den neueren Sicherheitsstandard WPA3 auf die Router. VPN-Verbindungen werden sicherer und stabiler – und das unabhängig davon, ob die VPN-Verbindung extern oder direkt auf der Fritzbox selbst erstellt wurde.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?