Bei Aldi gibt es mehr als nur Tomaten, Toilettenpapier und Tee. Regelmäßig bietet der Discounter mit seiner Aktionsware auch Technik oder sogar Möbel an. Ab heute gibt es bei Aldi Süd ein Produkt, das beides sogar vereint – und perfekt für alle ist, die ein modernes Handy besitzen.

 
ALDI
Facts 

Tschüss, Kabelsalat! Die moderne Handy-Welt ist vor allem eins: drahtlos. Täglich nutzen wir Cloud-Speicher, Streaming-Services und laden unsere Smartphones natürlich kabellos auf. Viele Handys besitzen mittlerweile Wireless Charging und lassen sich so bequem und ohne Kabel wieder mit Saft versorgen. Dazu ist aber das passende Ladepad nötig. Wer das nicht hat, kann ab heute, den 30. Mai bei Aldi Süd zuschlagen und erhält zugleich noch ein schickes Möbelstück.

Aldi bietet Beistelltisch mit integrierter kabelloser Ladefunktion fürs Handy an

Der Beistelltisch von Aldi mit kabelloser Ladefunktion für Handys (Bildquelle: Aldi Süd)

Bei Aldi Süd gibt es aktuell einen Beistelltisch aus Bambus. Für 24,99 Euro erhalten Käufer aber kein Standardmodell, der Beistelltisch der Marke „Living Style“ kann mehr. In seiner Tischplatte ist ein Ladepad integriert. Damit können Smartphones, die über Wireless Charging verfügen, komfortabel ohne Kabel aufgeladen werden. Einfach Handy an der passenden Stelle ablegen – fertig.

Wahlweise gibt es den Bambus-Beistelltisch entweder mit runden oder eckigen Tischplatten. Das Holz ist FSC-zertifiziert, kommt also nachhaltiger und umweltgerechter Waldbewirtschaftung. Im Lieferumfang enthalten ist auch ein USB-Kabel, für ein passendes Netzteil müssen Käufer offenbar selbst sorgen. Dazu macht der Aldi-Prospekt keine Angaben. Insgesamt 3 Jahre Garantie gibt es.

Bei Amazon gibt es ebenfalls einen kleinen Tisch mit integrierter Ladefunktion. Der ist zwar mit rund 100 Euro deutlich teurer, bietet aber noch einen Bluetooth-Lautsprecher (bei Amazon ansehen).

Wie gut kennt ihr Aldi?

7 Fakten über Aldi, die ihr nicht kanntet Abonniere uns
auf YouTube

Kommt Scan&Go auch in deutsche Aldi-Filialen?

Auch bei Aldi selbst könnte es bald bequemer zugehen. Angeblich erwägt der Discounter die Einführung von Scan&Go in Deutschland. Lästiges Auf- und Abladen an der Kasse würde damit entfallen. Stattdessen würden die Kunden mittels passender Smartphone-App einfach selbst die Produkte einscannen, wenn sie in den Einkaufswagen gelegt werden. An der Kasse erfolgt dann nur noch die Bezahlung. In der Schweiz wird die Technik bereits in mehreren Aldi-Filialen getestet.