Als Microsoft die native Unterstützung von Android-Apps für Windows 11 angekündigt hat, waren wir komplett überrascht. Während sich Microsoft also öffnet, versucht Google genau das zu verhindern und das Unternehmen auszubremsen. Amazon will das Problem mit dem neuen App-Format nun lösen.

 

Windows 11

Facts 

Android-App unter Windows 11: Amazon will neues App-Format unterstützen

Das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 11 kann Android-Apps über den Amazon App Store installieren. Google war über diese Tatsache bei der Ankündigung wohl genauso überrascht wie wir. Kurze Zeit später hat Google dann angekündigt, den Play Store mit dem neuen App-Format .abb sicherer zu machen. Dieses neue Format lässt sich eigentlich nur mit dem Play Store öffnen, den es unter Windows 11 natürlich nicht gibt. Amazon arbeitet an einer Lösung. Der Plan wurde nicht einfach irgendwo von einem Insider ausgeplaudert, sondern offiziell im Entwickler-Blog von Amazon angekündigt (Quelle: Amazon).

Dort heißt es nämlich, dass Amazon mit Hochdruck daran arbeitet, dass das neue „Android App Bundle“-Format bald auch vom Amazon App Store unterstützt wird. Alle Vorteile wie kleinere App-Größen sollen hier auch möglich werden. Unklar ist aktuell, wie genau Amazon das umsetzen möchte. Google hat das .abb-Format ja absichtlich gewählt, damit die Vorherrschaft des Play Store vorhanden bleibt. Im Gegensatz zu Google will Amazon das neue Format aber nur zusätzlich anbieten. Entwickler können auch weiterhin APKs einreichen.

In diesem Video erfahrt ihr, was sich noch alles in Windows 11 verändert:

Das ändert sich mit Windows 11

„Android App Bundle“-Format gar nicht so beschränkt?

Bisher hat es den Eindruck gemacht, als wäre das neue .abb-Format stark beschränkt und würde nur vom Google Play Store ausgepackt werden können. Wenn es Amazon aber schafft, das der App Store dieses Format verarbeiten kann, dann dürfte das auch Huawei mit HarmonyOS und der AppGallery gelingen. Man hatte uns gegenüber schon Andeutungen gemacht, dass das funktioniert, aber noch keine technischen Details genannt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).