Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Autobahn ohne Funklöcher: Telekom stellt ehrgeizigen Plan vor

Autobahn ohne Funklöcher: Telekom stellt ehrgeizigen Plan vor

Die Telekom will schnelleres Internet an Autobahnen ermöglichen.IMAGO / Marc John)

Nervige Funklöcher soll es entlang deutscher Autobahnen nicht mehr geben. Die Telekom will 400 neue Mobilfunkstandorte errichten, die Internet in 4G- und 5G-Geschwindigkeit bieten. Auch in Tunneln soll die Verbindung möglichst nicht abbrechen.

 
Deutsche Telekom
Facts 

Telekom: Schnelleres Internet an Autobahnen geplant

Die Deutsche Telekom hat einen Ausbauplan für ihr Mobilfunknetz entlang von Autobahnen vorgestellt. Demnach sollen in den nächsten Jahren 400 zusätzliche Mobilfunkstandorte errichtet werden. Bestehende Anlagen werden modernisiert, um höhere Übertragungsgeschwindigkeiten zu ermöglichen. Die Telekom betreibt an den 13.000 Autobahn-Kilometern derzeit rund 6.000 Standorte.

Anzeige

Auf der Datenautobahn soll im 4G- und 5G-Netz bis zum Jahr 2027 eine flächendeckende Geschwindigkeit von 200 Mbit/s möglich werden. Derzeit hat die Bundesnetzagentur die Netzbetreiber zu 100 Mbit/s verpflichtet. Ob diese Geschwindigkeit in der Praxis auch erreicht wird, überprüft die Behörde gerade. Laut Telekom, Vodafone und Telefónica (o2) ist das der Fall.

Damit die Telekom beim Netzausbau weiter vorankommt, ist mit der bundeseigenen Autobahn GmbH eine Vereinbarung getroffen worden. Diese sieht eine vereinfachte und schnellere Standortsuche vor. Zudem wird es dem Netzbetreiber erlaubt, neue Standorte auch direkt neben der Fahrbahn aufzubauen. Böschungen, Rastplätze und Bauhöfe werden in diesem Zusammenhang genannt. Mit anderen Netzbetreibern will die Autobahn GmbH vergleichbare Vereinbarungen treffen.

Anzeige

Was macht einen guten Handytarif aus? Die Antwort gibt es im Video:

Wann ist ein Handytarif gut? Wir rechnen nach!
Wann ist ein Handytarif gut? Wir rechnen nach! Abonniere uns
auf YouTube

Telekom: Letzte Autobahn-Lücken schließen

Laut Abdu Mudesir, Technikchef von Telekom Deutschland, werde man „die letzten Lücken schließen und die Versorgung in den Autobahntunneln verbessern“. Auch auf Reisen sollten Menschen bestmöglich verbunden sein. Dazu passe die jetzt angekündigte Verdopplung der gesetzlich geforderten Datenrate (Quelle: Telekom).

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige