Schon die wenigen offiziellen Infos zu Hazard Zone, dem neuen Modus von Battlefield 2042, klingen nach einigen Innovationen für das Franchise. Dataminer haben nun einige Details geleakt und sprechen von einem Mix aus Hunt: Showdown und Escape from Tarkov.

 

Battlefield 2042

Facts 
Battlefield 2042

Neben dem klassischen und in Battlefield 2042 nun auf 128 Spieler aufgestockten Multiplayer-Modus stellte EA mit Battlefield Portal zuletzt einen riesigen Abenteuerspielplatz mit Inhalten aus vergangenen Teilen der Reihe und viel Platz für die Kreativität der Spieler. Der dritte Modus namens Hazard Zone ist aktuell noch ein kleines Geheimnis. EA verriet bis jetzt nur, dass es sich um eine neue Multiplayer-Erfahrung mit hohen Einsätzen handelt, die sich um einzelne Squads dreht.

Der Trailer zu Battlefield Portal:

Battlefield 2042 | Battlefield Portal – Offizieller Trailer

Hazard Zone könnte eine neue Battlefield-Erfahrung werden

Was nun folgt, sind keine offiziellen Informationen, sondern die Funde von Dataminern. Selbst für den Fall, dass sich diese Funde als richtig herausstellen, ist damit nicht garantiert, dass die Entwickler bis zum Release oder der offiziellen Ankündigung nicht noch grundlegende Änderungen vornehmen werden.

Der Dataminer Temporyal bezeichnet Hazard ausgehend von seinen Funden als einen Mix aus Hunt: Showdown und Escape from Tarkov. Er fand heraus, dass die bereits bekannte Map Orbital den Modus Hazard Zone unterstützt:

Hazard Zone soll auf den normalen Multiplayer-Maps stattfinden. Spieler werden dann einzeln oder mit einem Squad auf der Map abgesetzt. Dort erfüllt ihr Ziele wie das Bergen von Festplatten aus abgestürzten Satelliten. Waffen uns Ausrüstung können mit einer Ingame-Währung gekauft werden und beim Tod auch für immer verloren gehen. Neben anderen Teams sollt ihr auf NPC-Gegner und auch Bosse treffen. An Versorgungsstationen gibt es Munition und Gadgets.

An Extraktionspunkten könnt ihr einen Helikopter rufen, der euch dann ausfliegt und mit euch auch euren Loot und die verdiente Währung. Eine Extraktion kann aber auch scheitern, wenn ihr beispielsweise nicht durchhaltet, bis der Helikopter da ist. Außerdem könnt ihr Upgrades kaufen, wie zum Beispiel mehr Munition zum Start, eine Respawn-Möglichkeit oder eine Versicherung für euer Loadout, mit dem ihr in den Modus startet, damit ihr euer Zeug zurückbekommt, falls ihr scheitert.

Ihr braucht noch ein paar Tipps, was ihr bis zum Release von Battlefield 2042 spielen könnt?

Laut EA folgen weitere Informationen zu Hazard Zone „im Laufe des Jahres“. (Quelle: Electronic Arts). Der Release ist für den 22. Oktober 2021 geplant, bis dahin wird sich auch herausgestellt haben, ob der Modus wirklich etwas von Escape from Tarkov hat oder in eine ganz andere Richtung geht. Es wäre auf jeden Fall ein ganzer neuer Weg für das Franchise.