Um Call of Duty: Warzone noch etwas abwechslungsreicher zu machen, bietet das Studio den Spielern eine Reihe von Finishing Moves an, mit denen sie ihre Gegner aus dem Spiel nehmen können. Manche davon sind kostenlos, andere kosten eine Stange Geld. So wie der, den ein Spieler böse verpatzte.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone
Dieser Call of Duty: Warzone-Spieler hatte großes Pech.

In Online-Spielen wie Call of Duty: Warzone passieren die komischsten Dinge. Manche davon werden durch Bugs verursacht, andere durch die eigene Tollpatschigkeit. So erging es auch „>Reddit-Nutzer death-gwips, der seinen teuer gekauften Finishing Move im Spiel ausprobieren wollte, und damit ordentlich auf die Nase fiel.

Gibt es auch Dinge, die euch nerven?

Call of Duty: Warzone – Das ging nach hinten los

2500 CoD-Punkte (umgerechnet über 20€) gab Reddit-Nutzer death-gwips für den einen Finishing Move aus, den er bei einem Gegner dann ausspielen wollte. Mutig stellte er sich einem fahrenden Wagen entgegen. Der Fahrer blieb allerdings hartnäckig hinter dem Steuer sitzen und versuchte death-gwips zu überfahren.

Als er es dann doch schaffte, das Fahrzeug zu stoppen und den Gegner auf den Boden zu zwingen, sah er seine Chance gekommen.

Ich habe 2500 CoD-Punkte für diesen neuen Finishing Move ausgegeben, Mama wäre so stolz

Zügig rannte er auf seinen Gegner zu und hatte vermutlich schon dessen Tod vor Augen. Leider achtete er aber nicht auf den Schaden, den er am Fahrzeug verursachte und flog mit dem Wagen in die Luft. Wenigstens ist der Gegner am Ende auch gestorben.