Mit der nächsten Konsolen-Generation steht dieses Jahr noch einiges an Veränderung, auch für Call of Duty an. Was das für Warzone bedeutet haben die Entwickler nun erklärt.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Zum Ende dieses Jahr steht eine neue Konsolen-Generation an und das bedeutet für Entwickler (gerade von Multiplayer-Spielen) häufig die Frage, wie der Support für das Spiel auf den neuen Konsolen aussieht. Im Fall von Call of Duty: Warzone soll das Spiel auch weiterhin auf der PS5 und der Xbox Series X unterstützt werden. Dies erzählten Vertreter von Infinity Ward und Raven Software in einem Interview mit GamerGen.

Call of Duty: Modern Warfare | Warzone - Saison 3 Battle Pass - Inhalte im Überblick

Das bedeutet aber nicht nur den fortlaufenden Support von Warzone, sondern auch von Modern Warfare. Die beiden Spiele sind sehr eng miteinander verknüpft und teilen sie Battle Pass, Waffen und sonstige Ausrüstung.

Das bringt uns zu nächsten Frage:

Was passiert mit Warzone zum Release des nächsten Call of Duty?

Dem jährlich Release-Zyklus folgend, steht im Jahr 2020 noch ein weiterer Call of Duty-Titel an. Im Interview mit GamerGen hieß es, das Warzone ein Element werden wird, dass die verschiedenen „Sub-Franchises“ miteinander verbinden soll. Mit dem jährlichen Wechsel der Spiele, verschieben sich auch immer Fokus von Spieler, wie Entwickler zum nächsten Spiel. Warzone soll aber eine Konstante im Call of Duty-Universum werden. Wie sich das Ganze spielerisch äußert, wurde allerdings noch nicht verraten.

Keine Fortnite-Events

Im selben Interview stellte Infinity Ward klar, das die Spekulationen um Fortnite-ähnliche Events in Warzone nicht zutreffend sind. Zwar soll es in Season 4 mehr Inhalte, um die Mysterien von Verdansk geben, doch für die Entwickler sind Call of Duty und Fortnite zu unterschiedlich für den Event-Vergleich. Mit diesen Mysterien könnten die Bunker auf der Karte gemeint sind, die seit Release Rätsel aufgeben.

Bilderstrecke starten(59 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffen mit Liste und Stats

Wie glaubt ihr, passt der Free2Play-Titel Warzone als Konstante in das Konzept der jährlich wechselnden Call of Duty-Spiele? Wäre es vielleicht sogar sinnvoll, aus dem Zyklus auszubrechen und sich für längere Zeit einem Spiel zu widmen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?