Nicht alle Helden tragen Capes, mache tragen auch Einsatzschilde. Um den Gegnern ein faires Match in Call of Duty: Modern Warfare zu gewährleisten, zeigten diese Spieler vollen Körpereinsatz.

 

Call of Duty: Modern Warfare

Facts 
Call of Duty: Modern Warfare

Dass es möglich ist, auch ohne Report-Button aktiv etwas gegen Hacker zu tun, beweisen diese drei Call of Duty: Modern Warfare-Spieler. Sie setzten alles ein, was ihnen zu Verfügung steht, um den Hacker zu bremsen, sogar den eigenen Hintern.

Call of Duty®: Modern Warfare® & Warzone - Season Four Battle Pass Trailer

https://store.playstation.com/de-de/product/EP0002-CUSA15279_00-CODMWSTANDARD001?emcid=di-st-239016&utm_medium=psn&utm_source=giga

In einen Reddit-Post berichtet Nutzer Vec_to von seiner heroischen Tat. Ein Hacker in seinem Ground War-Match machte dem gegnerischen Team das Leben schwer. Er unterhielt sich kur mit dem Feind, um herauszufinden, wo der Hacker sich befindet, und suchte ihn. Die Idee hatten auch noch zwei weitere Spieler und so blockierten zwei von ihnen mit ihren Einsatzschilden den Hacker am Ende eines Ganges. Der Dritte besetzte die Leiter und versperrte den letzten Ausgang mit seinem Hintern.

Das Schöne ist, die drei Helden kamen völlig zufällig zusammen und hatten sich vorher nicht abgesprochen. Gegen Hacker schließen sich sogar Feinde zusammen, den nur durch die Ansagen des anderen Teams konnten sie den Hacker finden. In Warzone werden übrigens auch gelegentlich aus Feinden Freunde. Das passiert aber nur an einem magischen Ort namens Brokeback Bunker 11“.

Ob das Match dann fair zu Ende ging, ist anhand des Clips schwer zusagen. Das Team von Vec_to gewann das Match und der Hacker soll bereits 136 Kills gehabt haben, als sie ihn fanden und unschädlich machten.

Die drei Spieler sind ein sehr positives Beispiel für die Call of Duty-Community. Hoffentlich macht ihr Verhalten Schule.