Johnny Silverhand, der beliebte Begleiter von Cyberpunk 2077-Protagonist V, verdankt ein Stück seiner Popularität vermutlich seiner Ähnlichkeit mit dem berühmten Schauspieler Keanu Reeves. Das war allerdings nicht immer so und nun zeigt die Künstlerin, wie er ursprünglich aussehen sollte.

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: So hätte Johnny Silverhand aussehen können

Keanu Reeves stand für den Cyberpunk-2077-Charakter Johnny Silverhand Modell, das ist klar zu erkennen. Ursprünglich sah dieser allerdings ganz anders aus, was man an den veröffentlichten Konzeptbildern von CD Projekt Senior Concept Artist Lea Leonowiczs unschwer erkennen kann.

Auch ohne Reeves hatte Silverhand seinen markanten Stil, der bis auf ein paar Accessoires auch tatsächlich im Spiel beibehalten wurde.

CD Projekt RED

Cyberpunk 2077: Wer ist Johnny Silverhand eigentlich?

Tauchen wir ein wenig in die Geschichte dieses Charakters ein. Achtung, Spoilerwarnung!

Johnny Silverhand wurde ursprünglich im Jahr 1988 als Robert John Linder geboren, war ein einflussreicher Rocker und Leadsänger der Band Samurai, bevor sie sich im Jahr 2008 auflöste. Er ist ein ehemaliger US-Militär-Veteran, der die Rocker-Bewegung zu dem machte, was sie heute ist. Er hat sich tatkräftig gegen die korrupte US-Regierung und Megakonzerne wie die Arasaka Corporation gestellt. Er gilt als Charmeur, ist aber auch dafür bekannt, irrational, impulsiv und ein Manipulator zu sein.

Das hilft euch vielleicht weiter.

Im Jahr 2023 führte Johnny zusammen mit Rogue, Morgan Blackhand, Shaitan, Thompson und Spider Murphy ein Team auf das amerikanische Arasaka-Hauptquartier in Night City an, mit der Absicht, den vierten Unternehmenskrieg zu beenden, indem er den Turm mit einer Mini-Atombombe zerstört. Während der Suche nach Cunningham traf er auf den Borg Adam Smasher, der einst ein Mensch war, nun aber mehr Maschine als Fleisch war.

Johnny wurde für tot gehalten, erschossen von Smasher. Seine Leiche wurde aber nie gefunden. Night City trauerte um ihn und überall in Night City taucht das Graffiti „Wo ist Johnny?“ auf. Selbst Jahrzehnte später hofften die Menschen, dass Silverhand noch da draußen ist.

CD Projekt RED

Im Jahr 2077 wurde Johnnys Engramm dann auf einer Prototypversion eines Biochips platziert, der von Yorinobu Arasaka gestohlen und in einem Tresor aufbewahrt wird. Söldner V und Jackie Welles wurden darauf angesetzt, den Chip zu stehlen, dieser wurde bei der Flucht allerdings beschädigt. Um sicherzustellen, dass er nicht komplett zerstört wird, pflanzte der tödlich verletzte Welles den Chip bei V ein, bevor er starb.

Als Johnnys Engramm erwachte, versuchte dieser zunächst das Bewusstsein von V zu überschreiben, entschied sich später aber dazu, mit V zu kooperieren.

Johnny Silverhand hatte einen spektakulären Auftritt.

Cyberpunk 2077 — Offizieller Trailer — Johnny Silverhand

Eine komplexe Geschichte. Was haltet ihr denn von den alten Zeichnungen von Silverhand? Denkt ihr, es war die richtige Entscheidung von CD Projekt RED Keanu Reeves ins Boot zu holen, oder mögt ihr das alte Konzept lieber? Besucht uns gerne auf Facebook und schreibt es uns in die Kommentare.