Nach dem katastrophalen Start von Cyberpunk 2077 ergreifen erste Anbieter nun drastische Maßnahmen. Das umstrittene Rollenspiel wird schon kurz nach dem Start quasi „verramscht“. Davon können einige Spieler profitieren, die meisten gehen jedoch leer aus.

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 zum Schnäppchenpreis: Amazon und Best Buy bieten fetten Rabatt

Cyberpunk 2077 hat in den vergangenen Wochen vor allem dank negativen Schlagzeilen für Furore gesorgt. Xbox-One- und PS4-Spieler kämpfen bis heute mit der unterirdischen Performance und unzähligen Bugs, letztere machen auch PC- und Next-Gen-Spieler zu schaffen. Nach den phänomenalen Verkaufszahlen zum Start scheint das Geschäft stark rückläufig zu sein. Kein Wunder, schließlich sprachen einige Plattformen eine explizite Kaufwarnung aus und empfehlen den Kunden stattdessen, auf die ersten großen Patches zu warten.

Auch bei den amerikanischen Händlern wie Amazon und Best Buy scheint das Spiel wie Blei in den Regalen zu liegen – anders lässt sich die jüngste Rabattaktion nicht erklären. Beide Unternehmen bieten die physischen Versionen für Xbox und PlayStation knapp einen Monat nach dem Release bereits für 34,99 US-Dollar an – das Spiel wird quasi verramscht. Für die PC-Version müssen amerikanische Käufer 5 US-Dollar mehr bezahlen.

Ihr wollt wissen, was Cyberpunk 2077 so besonders macht? Wir haben die wichtigsten Infos zum Spiel für euch zusammengefasst:

Cyberpunk 2077 - Alles, was ihr wissen müsst!

Kurz nach dem Start schon reduziert: Cyberpunk 2077 ist kein Einzelschicksal

Ein ähnliches Schicksal erlitt damals Fallout 76, das vor allem zum Start hinter den Erwartungen der Spieler zurückblieb und binnen kürzester Zeit ebenfalls zu Dumping-Preisen verkauft oder diversen Bundles beigelegt wurde. Ein Wermutstropfen für alle deutschen Spieler: Das Angebot lohnt sich nur für amerikanische Nutzer. Zwar können Kunden über Amazon.com zwar auch aus Deutschland eine Bestellung für die physische Version aufgeben, die zusätzlichen Versandkosten von rund 20 US-Dollar, machen das Schnäppchen jedoch zunichte.

Vielleicht wird sich auch Cyberpunk 2077 eines Tages einen Platz in dieser Liste verdienen: 

Hierzulande kostet Cyberpunk 2077 weiterhin rund 60 Euro – der Preis wird sowohl für PC- als auch für Konsolenspieler fällig. Sollten die physischen Versionen jedoch weiterhin ein Dasein als Ladenhüter fristen, dürften auch bei uns demnächst die Preise purzeln. Wir drücken den Entwicklern jedoch die Daumen, dass sie die gröbsten Spieleprobleme zeitnah in den Griff bekommen. Denn Potenzial hat Cyberpunk 2077 allemal.