Kindle zurücksetzen: So bekommt man den Auslieferungszustand für den Verkauf

Martin Maciej 2

Wollt ihr euer Amazon Kindle verkaufen, solltet ihr das Gerät zurücksetzen, um all eure Daten und Informationen zu löschen. Auch bei dauerhaften Problemen und Abstürzen mit dem Amazon Tablet sollte man den Kindle zurücksetzen.

Kindle zurücksetzen: So bekommt man den Auslieferungszustand für den Verkauf

Je nach Modell, z. B. Kindle Fire oder Kindle Paperwhite unterscheidet sich der Vorgang, mit welchem sich das Gerät zurücksetzen lässt. Ein Reset vor dem Verkauf ist vor allem notwendig, um euren Amazon Account vom Gerät zu trennen und so zu verhindern, dass der Käufer über euer Konto auf Online-Shopping-Tour geht. Generell gilt, dass ihr natürlich vor dem Reset alle wichtigen Daten vom Gerät sichern solltet.

//www.giga.de/tablets/amazon-kindle-fire-tablet/gallery/12-kindle-fire-hd-apps-die-mehr-aus-dem-amazon-tablet-herausholen/

Bilderstrecke starten
13 Bilder
12 Kindle Fire HD Apps, die mehr aus dem Amazon Tablet herausholen.

GIGA - Kindle Paperwhite Hands-On.

Generell könnt ihr euren Kindle-Reader online vom Amazon-Konto trennen. Loggt euch im Browser in euer.

  1. Wählt dann „Mein Konto“-„Mein Kindle“.
  2. Auf der linken Seite findet ihr die Option „Ihr Kindle-Konto“-„Meine Geräte verwalten“.
  3. Hier werden alle derzeit mit dem Amazon-Konto verbundenen Kindle-Geräte aufgelistet.
  4. Wählt bei dem Gerät, welches ihr verkaufen wollt, die „Aktionen“ aus.
  5. Hier findet ihr die Option „Abmelden“.

Kindle Fire HD zurücksetzen

Habt ihr eines der aktuelleren Amazon-Tablets, lest hier, wie man das Kindle Fire zurücksetzen kann:

  • Öffnet die Einstellungen.
  • Wählt „Gerät“.
  • Hier findet ihr die Option „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“.
  • Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm und wartet, bis der Kindle Fire, Kindle Fire HD oder Kindle Fire HDX zurückgesetzt wurde.

Kindle Paperwhite zurücksetzen:

  1. Um den Kindle Paperwhite zurückzusetzen, öffnet die Einstellungen.
  2. Diese erreicht ihr über den Menübereich oben rechtes.
  3. In den Einstellungen wählt ihr die drei Balken.
  4. Im nun erscheinenden Menü könnt ihr das „Gerät zurücksetzen“.

Kindle zurücksetzen: So bekommt man den Auslieferungszustand für den Verkauf

Um ein älteres Kindle-Modell zurückzusetzen, geht wie folgt vor:

  • Schiebt den Power-Regler zur Seite.
  • Haltet den Power-Knopf 20 Sekunden lang gedrückt.
  • Das Gerät startet nun neu.
  • Dieser Reset eignet sich, wenn der eBook-Reader nicht mehr reagiert.

Um sämtliche Daten zu löschen und den Kindle auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, geht wie folgt vor:

  • Stellt sicher, dass das Geräteakku zu mindestens 40 % aufgeladen ist.
  • Ruft über die Einstellungen das Menü „Mehr…“ auf.
  • Wählt hier die Einstellungen für das „Gerät“ aus.
  • Hier findet ihr die Funktion „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“.
  • Wählt nun „Werkzustand/Gerät zurücksetzen“ und bestätigt die Sicherheitsabfrage.
  • Nach dem Reset sollte euer Kindle nun vom Amazon-Konto getrennt sein.

Lest bei uns auch, elche eBook-Formate Kindle, Tolino und iPad beherrschen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Android Antivirus-Apps: Braucht man das wirklich?

    Android Antivirus-Apps: Braucht man das wirklich?

    Im Play Store gibt es für Android zahlreiche Antivirus-Apps  – doch was bringen Antiviren-Apps wirklich? Braucht Android überhaupt einen Virenscanner? Wir haben bei einem Entwickler nachgefragt.
    Robert Kägler 8
  • Sony Xperia XZ2 im Test: Glasschönheit mit Verwechslungsgefahr

    Sony Xperia XZ2 im Test: Glasschönheit mit Verwechslungsgefahr

    Gefleht haben wir, gebettelt und am Ende hat uns die Hoffnung ganz verlassen: Dass Sony sich nach geschlagenen fünf Jahren noch einmal von seiner angestammten Designlinie verabschiedet, erschien uns genauso wahrscheinlich wie die Wahrheit aus dem Munde von Donald Trump – dann wurde das Xperia XZ2 vorgestellt. Ob Sonys optischer Neustart gelungen ist und was das Top-Smartphone sonst noch auf dem Kasten, erfahrt ihr im...
    Kaan Gürayer 7
* gesponsorter Link