Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Dank Update: Genshin-Impact-Rivale feiert Steam-Comeback

Dank Update: Genshin-Impact-Rivale feiert Steam-Comeback

Tower of Fantasy - Official Version 2.3 Wandering: Amidst Miasma Trailer
Tower of Fantasy - Official Version 2.3 Wandering: Amidst Miasma Trailer

Genshin Impact ist der unangefochtene König der Gacha-Games. Allerdings können sich Liebhaber des Genres seit letztem Jahr auch in Tower of Fantasy austoben. Dank einem fetten Content-Update ist das Anime-Spiel wieder in den Steam-Charts.

 
Genshin Impact
Facts 
Genshin Impact

Neues Gebiet, neue Story und mehr!

Wer Genshin Impact bereits rauf und runter gespielt hat oder mit dem Fantasy-Szenario nicht viel anfangen kann, für den ist Tower of Fantasy vielleicht die passende Alternative. Lasst euch nicht vom Namen täuschen. Das Rollenspiel mit MMO-Elementen ist wesentlich futuristischer aufgestellt als die Konkurrenz.

Anzeige

Und auf Steam läuft es für Tower of Fantasy aktuell auch ziemlich rund! Dank einem umfangreichen Content-Update ist das Spiel wieder im Trend und konnte sich sogar den sechsten Platz der stark umkämpften Steam-Charts sichern.

Nun aber zu wichtigsten Frage: Was bringt Update 2.3 eigentlich genau?

Anzeige

Ist der Patch erstmal runtergeladen und installiert, können sich Spieler ab jetzt im giftigen Sumpf austoben – ein brandneues Gebiet. Mit dem neuen Areal wurde auch die Story um Kapitel 9 erweitert. Es gibt also reichlich zu tun!

Und wer dann noch Bock hat, der kann mit einem 4er-Team auch die neue Instanz „Ursprung des Krieges“ raiden.

Anzeige

Alle Details zu Update 2.3 findet ihr auch direkt auf Steam zum Nachlesen.

Tower of Fantasy

Tower of Fantasy

Hotta Studio

Spieler sind unzufrieden mit Tower of Fantasy

Obwohl Tower of Fantasy durchaus beliebt ist, hagelt es in letzter Zeit auch recht viel Kritik auf Steam. So sind zum Veröffentlichungszeitpunkt dieses Artikels nur 65 Prozent der Spieler mit dem Anime-Game zufrieden.

Woran liegt das?

Einen wirklichen Hauptgrund gibt es nicht. Stattdessen stören sich die Spieler an vielen Kleinigkeiten. So wird zum Beispiel kritisiert, dass Tower of Fantasy kein wirkliches MMO sei, sondern in erster Linie auf Solo-Spieler ausgerichtet ist.

Darüber hinaus schwebt auch wieder der Vorwurf von P2W im Raum, da Free-to-Play-User deutliche Nachteile im Vergleich zur zahlenden Kundschaft haben. Insgesamt sind die User-Rezensionen aber größtenteils positiv.

Anzeige