Bereits vor Dekaden blickten wir auf 150 Pokémon und rappten mutig beim Intro des Anime mit. Inzwischen gibt es viel mehr, dementsprechend auch viele Sammelkarten – und manche davon sind auch richtig was wert. So wie die Karte, die sich Rapper Logic gönnte.

Pokémon: Eine der teuersten Sammelkarten der Welt?

Es gibt Hunderte verschiedene Pokémon-Sammelkarten und dazu noch verschiedene Auflagen. Manche sind oft vertreten, manche nur selten und wiederum andere gab es nur zu gewinnen und sind dementsprechend selten. So auch eine bestimmte Pikachu-Karte, die man 1998 ausschließlich bei Wettbewerben rund ums Zeichnen in Japan gewinnen konnte.

Im Sommer 2020 zahlte ein US-Bürger bei einer Auktion rund 233.000 Dollar für diese Karte und ist nun stolzer Besitzer von einer den angeblich zehn existierenden Exemplaren.

Mit dem Sammeln könnt ihr jederzeit loslegen.

Pokemon 45059 Sammelkarten

Pokemon 45059 Sammelkarten

Rapper Logic erfüllte sich einen Kindheitstraum

Rapper Logic befindet sich mittlerweile im „Ruhestand“ und widmet sich neben zahlreichen anderen Projekten auch der Rolle des professionellen Twitch-Streamers. So konnte er sich in den vergangenen Jahren einige Notgroschen zur Seite legen und sich einen Kindheitstraum erfüllen.

Für rund 220.000 Dollar, inklusive aller Steuern und Gebühren, sicherte er sich das sogenannte Kronjuwel der Pokémon-Sammelkarten: Die 1. Auflage der schattenlosen holografischen Glurak-Karte aus dem Jahr 1999.

Da war allerdings noch nicht Schluss, denn wie der Rapper auf seinem offiziellen Instagram-Account berichtete, gönnte er sich zusätzlich ein Booster-Pack für rund 23.000 Dollar, um ein Stück seiner Kindheit zurückzuholen. Auch da bewies er ein glückliches Händchen:

„Als ich ein Kind war, liebte ich Pokémon sehr, konnte mir die Karten aber nicht leisten. Ich erinnere mich daran, dass ich sogar versucht habe, Lebensmittelmarken dafür einzutauschen und jetzt als Erwachsener, der jeden verdienten Cent zur Seite gelegt hat, etwas genießen zu können, das ich seit meiner Kindheit geliebt habe, ist wie ein Stück von etwas zurückzukaufen, das ich nie haben konnte, es geht nicht um das Material, es geht um die Erfahrung.“

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?