Days Gone: Schockierend kleines Team erschuf die Open World

Olaf Fries 1

SIE Bend Studio, das Entwicklerteam hinter Days Gone, hat auf Reddit ein AMA (ask me anything) gehalten. Hierbei wurde auch verraten, wie klein das Team hinter der Open World wirklich war.

Die Welt von Days Gone.

Days Gone ist nicht unbedingt ein Knaller, wie andere Sony exklusive Spiele, aber ein schlechtes Spiel ist es sicherlich auch nicht. Dem Team von SIE Bend Studio standen wesentlich weniger Ressourcen zur Verfügung als beispielsweise der Uncharted-Reihe oder dem aktuellen God of War. Nach dem AMA auf Reddit ist die Leistung der Entwickler jedoch noch imponierender.

Schauen wir uns beispielsweise die Open World des Spiels an. Es ist weder die größte, noch die polierteste des Genre. Aber dennoch erweckt sie eine stimmungsvolle Spielwelt mit Vielfältigkeit und Raum zum austoben. Was das Ganze noch eindrucksvoller macht, ist der Punkt, dass die gesamte Open World in Days Gone von nur 5 bis 6 Personen kreiert wurde.

Eric Jensen, Lead Open World Designer für das Spiel, verrät im Reddit AMA:

„Das, worauf ich am meisten stolz bin, ist, wie wir es geschafft haben eine so vielfältige und dynamische offene Welt mit einem so kleinen Open-World-Designteam zu erschaffen (5-6 Personen). Wir mussten bei all unseren Design-Entscheidungen schlau und effizient denken und dabei die Einschränkungen unserer Arbeitskraft wissen.“

Eine Open World ist selbst mit einem großen Team keine leichte Aufgabe. Was SIE Bend Studio mit einer so schockierend kleinen Arbeitsgruppe erschaffen hat, ist mehr als eindrucksvoll. Stellt euch nur mal vor, was das Studio mit zusätzlichen Entwicklern und weiteren Ressourcen anfangen hätte können.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
17 unglaubliche Tricks in Spielen, die zeigen, wie kreativ Entwickler wirklich sind

Wie hat dir die Open World in Days Gone selbst gefallen und würdest du dich über einen Nachfolger freuen? Falls es einen Nachfolger geben sollte, kann dem Entwicklern nur gewünscht werden, dass sie umfangreichere Ressourcen erhalten werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung