Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. DHL ändert Paketversand: Das müssen Kunden jetzt beachten

DHL ändert Paketversand: Das müssen Kunden jetzt beachten

Auch bei Retouren wird kein DHL-Label mehr benötigt. (© IMAGO / Michael Gstettenbauer)

DHL testet derzeit eine neue Methode für die Paketzustellung. Anstelle eines traditionellen Versandetiketts verwenden Kunden einfach einen Stift. Das handschriftliche Aufbringen einer Paket-ID direkt auf den Karton ermöglicht dann die Zustellung der Sendung.

 
DHL
Facts 

DHL testet Paketversand ohne Label

DHL bricht mit einer Tradition und testet ein neues Verfahren für den Paketversand, das den Druck von Paketaufklebern überflüssig macht. In einem neuen Pilotprojekt können ausgewählte Kunden ihre Pakete versenden, indem sie die Paket-ID einfach mit einem Stift direkt auf den Karton schreiben. Das soll umweltfreundlicher sein und gleichzeitig den Paketversand vereinfachen und beschleunigen.

Anzeige

Bisher handelt es sich nur um ein Pilotprojekt, das aber bereits in mehreren Regionen Deutschlands getestet wird. Neben der Paket-ID (PAK-ID) können Kunden auch die Retouren-ID (RET-ID) gut lesbar auf ihre Sendung schreiben. Alle dafür notwendigen Informationen finden sie in der E-Mail mit dem Versandlabel, die sie nach dem Online-Kauf erhalten. Der Paketversand ohne Label funktioniert ausschließlich bei Sendungen mit Kartonverpackung.

DHL nennt das Verfahren „Mitnahme ohne Drucker“ (Queelle: Paketda). Für Kunden und Zusteller soll die Methode kontaktloser und effizienter sein als die bisherige. Wer lieber ein Etikett ausdrucken oder vor Ort in der Filiale einen QR-Code scannen lassen möchte, kann dies auch weiterhin tun.

Anzeige

Tipps und Tricks rund um den Paketversand mit DHL im Video:

DHL-Paket versenden: Die besten 5 Hacks
DHL-Paket versenden: Die besten 5 Hacks Abonniere uns
auf YouTube

DHL: Paket-ID statt Drucker

Laut DHL vereinfacht der Ansatz nicht nur den Versandprozess für die Kunden, sondern trägt auch zum Umweltschutz bei, indem der Bedarf an Druckern und Papier reduziert wird. Insbesondere für Spontanversender oder Personen ohne direkten Zugang zu einem Drucker soll sich diese Art des Versands positiv auswirken. Ob und wann das Pilotprojekt ausgeweitet wird, steht noch nicht fest.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige