Erneut warnen Verbraucherschützer vor einer Phishing-Masche im Zusammenhang mit Disney+. Nutzern wird per E-Mail vorgegaukelt, dass ihr Abo angeblich abgelaufen sei. Sie sollen ihre Zahlungsinformationen aktualisieren, um wieder Zugriff zu bekommen. Sonst soll angeblich eine Gebühr fällig werden. Nichts davon stimmt.

 
Disney+
Facts 

Disney+: Neue Phishing-Masche aufgetaucht

Schon wieder sind Abonnenten von Disney+ in das Visier von Betrügern geraten, wie der Verbraucherzentrale Bundesverband in einer aktuellen Mitteilung warnt. Erneut geht es um Kontoinformationen, die von Kunden des Streaming-Anbieters abgegriffen werden sollen. Falls Abonnenten eine solche E-Mail erhalten, sollten sie in keinem Fall auf Links klicken oder ihre Infos preisgeben.

Konkret heißt es in der neuen Phishing-E-Mail, dass das Abonnement „abgelaufen“ sei. Es wird darum gebeten, deswegen die Zahlungsinformationen zu „aktualisieren“. Sollten Kunden der Aufforderung nicht nachkommen, dann würde ihr Disney+-Konto innerhalb von drei Tagen gekündigt. Auch soll dann eine Gebühr in Höhe von 8,99 Euro fällig werden. Weiter unten heißt es dann in der E-Mail, dass vielleicht auch bis zu 49,99 Euro gezahlt werden müssten.

In der E-Mail ist ein Link zu finden, der mit „Verbindung“ beschriftet ist. Weder auf diesen noch auf möglicherweise versteckte Links sollten Empfänger klicken. Stattdessen wird wie immer empfohlen, derartige E-Mails zu ignorieren oder sie gleich als Spam zu markieren (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband).

Das bietet Disney+:

Disney+: Das erwartet euch beim Streamingdienst Abonniere uns
auf YouTube

Disney+: Neue Phishing-E-Mail gut gemacht

Auf den ersten Blick erweckt die E-Mail durchaus den Eindruck, dass sie tatsächlich vom Streaming-Anbieter stammen könnte. Das Layout passt und die Betrüger haben auch an das richtige Logo gedacht. Gravierende Rechtschreib- und Grammatikfehler sind auch nicht zu erkennen, nur die Link-Beschriftung wirkt fehl am Platz. Im Zweifelsfall sollten Nutzer immer den Betreiber selbst kontaktieren und erfragen, ob die E-Mail von ihm stammt.

Dass ein Streaming-Abo ohne euer Zutun einfach beendet wird, sollte euch ohnehin stutzig machen. In aller Regel gilt bei Disney+ nämlich: Das Abo läuft weiter, bis ihr den Vertrag kündigt.