Schon im Sommer nächsten Jahres wird uns die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft einen Besuch abstatten, denn dann kommt das jüngste Abenteuer des Superhelden weltweit in die Kinos. Allerdings steckt dann im Kostüm des Spider-Man nicht immer und unbedingt auch der uns bekannte Peter Parker des MCU.

Es ist nicht der Spider-Man des Marvel Cinematic Universe der ab 1. Juni 2023 in den deutschen Kinos herumtobt. Tom Holland wird also noch nicht aus dem „Ruhestand“ zurückgeholt. Stattdessen spendiert uns Sony die Fortsetzung eines echten Überraschungshits. Vor vier Jahren nämlich überzeugte „Spider-Man: A New Universe“ nicht nur die Kritiker, auch die Zuschauer waren vom animierten Superhelden-Film angetan.

Spider-Man: Across The Spider-Verse: Sony gibt Trailer frei

Im Mittelpunkt steht da aber nicht Peter Parker, sondern Miles Morales, der als angehender Spinnenheld dann auch gleich das Tor zum Multiversum beziehungsweise zum „Spider-Verse“ öffnet. Übrigens, dies lange bevor das MCU die Ketten des eigenen Universums sprang und im letzten Spider-Man-Film gleich alle drei Real-Spinnen (Tobey Maguire, Andrew Garfield und Tom Holland) vereinte.

Mit weltweiten Einnahmen von fast 400 Millionen US-Dollar war eine Fortsetzung des animierten Film-Hits sicher. Die kommt jetzt pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang in die deutschen Kinos. „Spider-Man: Across The Spider-Verse“ startet am 1. Juni, bis dahin ist aber noch ein wenig Zeit. Als kleinen Vorgeschmack verteilt Sony derweil den ersten offiziellen Trailer zum Film:

Spider-Man: Across The Spider-Verse - Trailer Deutsch

Im Film muss sich Miles Morales zusammen mit Gwen Stacy und einem neuen Team von hilfreichen „Spinnen-Menschen“ des Multiversums einem mächtigen Bösewicht stellen. Vorab ist schon klar: Es handelt sich nur um den ersten Teil der Fortsetzung, denn bereits im März 2024 soll der zweite Teil „Spider-Man: Beyond the Spider-Verse“ in die Kinos kommen.

Erwähnenswert: Im englischen Original gibt wieder Hailee Steinfeld Gwen Stacy ihre Stimme. Steinfeld ist auch Teil des MCU und verkörpert dort Kate Bishop, die in die Fußstapfen von Hawkeye (Clint Barton) tritt. Ferner mit dabei ist Oscar Isaac – Insidern des MCU als Titelheld „Moon Knight“ in der gleichnamigen Disney+-Serie bekannt.

Ersten Teil noch bei Disney+ und Netflix ansehen

Spider-Man: A New Universe deutscher Trailer

Tipp: Wer das animierte Spinnen-Abenteuer bisher noch nicht gesehen haben sollte, der hat gegenwärtig noch sowohl bei Disney+ als auch bei Netflix Gelegenheit dazu (bei Netflix ansehen, bei Disney+ ansehen). Ergo: Schnell noch nachholen, um dann im Kino der Fortsetzung folgen zu können.