In China bietet KFC allen Final Fantasy 14-Spielern gerade die Möglichkeit, durch ein Mittagessen einen Code für ein schwarzes Chocobo zu erhalten. Allerdings gibt es das Reittier nur, wenn du vier ganze Menüs unter Aufsicht isst.

 

Final Fantasy XIV: Online

Facts 
Final Fantasy XIV: Online

Unsere Gaming-Kultur unterscheidet sich doch etwas von der aus Fernost, wie ein Angebot in chinesischen KFC-Filialen erneut beweist. Dort bietet die Fast Food-Kette ihren Kunden einen Code für ein schwarzes Chocobo, das im Laufe des Spiels freigeschaltet werden kann. Der Haken an der Sache ist, dass es den Gratis-Content nur im Gegenzug für den Kauf eines Family Deals für vier Leute gibt. Wie viel das tatsächlich ist, siehst du hier.

Quelle: Reddit

Und als wäre das noch nicht genug, bekommen am Ende des Tages nur die Leute einen Code, die tatsächlich alles aufgegessen haben. Es besteht zwar die Möglichkeit, sich das Ganze mit seinen Freunden zu teilen, im Anschluss bleibt es aber weiterhin bei nur einem Code. In einem Reddit-Threat zum Thema finden sich noch einige weitere lustige Bilder von Menschen, die verzweifelt versuchen, sich das Chocobo zu sichern.

Es gibt noch viel verrücktere Aktionen, mit denen Gamer sogar im Guinness-Buch der Rekorde gelandet sind.

Was hältst du von der Aktion? Würdest du dich an der Menge an Essen versuchen, um einen Gratis-Inhalt zu bekommen? Und spielst du überhaupt Final Fantasy 14 oder hast es vor? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare.