Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Forscher warnen: Europa macht bei KI einen schweren Fehler

Forscher warnen: Europa macht bei KI einen schweren Fehler

Experten warnen die EU vor einer KI-Überregulierung. (© IMAGO / Alexander Limbach)

Die geplante strenge Regulierung von KI in der EU stößt bei führenden Wissenschaftlern auf Ablehnung. In einem offenen Brief werden die Abgeordneten des EU-Parlaments eindringlich gebeten, die Auswirkungen des KI-Gesetzentwurfs zu bedenken. Europa könnte sonst technologisch abgehängt werden.

KI: Forscher warnen vor Überregulierung

Der Umgang mit Künstlicher Intelligenz in der EU soll reguliert und vereinheitlicht werden. Dazu steht ein Gesetzentwurf bereit, der allerdings von führenden KI-Experten kritisiert wird. Sollte der Entwurf umgesetzt werden, so könnte Europa technologisch stark zurückfallen. In einem offenen Brief rufen sie die Abgeordneten des Europäischen Parlaments dazu auf, die Auswirkungen des KI-Gesetzes auf Forschung und Entwicklung mehr zu berücksichtigen.

Anzeige

Obwohl die Experten sich für eine KI-Aufsicht aussprechen, sorgen sie sich vor allem vor einer Überregulierung von Open-Source-Modellen. Durch die Quelloffenheit solcher Modelle sei der Zugriff demokratisch und im Grunde von jedermann möglich. Hier würden alle von den Vorteilen der KI profitieren können.

Anders sieht es nach Meinung der Experten bei geschlossenen Systemen aus, die in der Hand weniger Unternehmen liegen. Open Source dürfe nicht eingeschränkt werden, da Europa sonst bei der KI-Entwicklung weit zurückfallen könnte.

Anzeige

Unter anderem hat der Mitentwickler des KI-Bildgenerators Stable Diffusion, Robin Rombach, den offenen Brief unterzeichnet. Auch von Antonio Krüger, dem Geschäftsführer des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz sowie von Bernhard Schölkopf, dem Direktor des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme, gibt es Unterstützung (Quelle: Spiegel).

Im Video: So entstehen KI-Bilder.

Anzeige
So funktioniert „Kunst“ per KI – TECHfacts
So funktioniert „Kunst“ per KI – TECHfacts Abonniere uns
auf YouTube

Europas KI-Gesetz: Erster Entwurf steht

Vergangenen Freitag hatten sich die Verhandlungsführer des Binnenmarkt- und Innenausschusses auf einen ersten Entwurf zur KI-Regulierung geeinigt. Es handelt sich um die weltweit erste umfangreiche Regulierung dieser Art. Im nächsten Schritt steht die Ausarbeitung von Einzelheiten durch die EU-Mitgliedstaaten an.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige