AVM hat eine neue Variante seines Premium-Modells Fritzbox 7590 AX präsentiert. Sie bietet schnelles Wi-Fi 6, doch auf ein klassisches Bauteil hat der Hersteller dann doch verzichtet. Auf den Preis wirkt sich das nicht positiv aus – ganz im Gegenteil ist der Router jetzt deutlich teurer.

 
Fritzbox
Facts 
Fritzbox

Fritzbox 7590 AX: Neue Variante ohne ISDN

Der Router-Hersteller AVM hatte die umfangreich ausgestattete Fritzbox 7590 AX im Mai 2021 präsentiert. Nun ist es allem Anschein nach Zeit für eine neue Variante. Diese unterscheidet sich allerdings nur minimal vom Originalmodell, denn es wird lediglich auf einen ISDN-Anschluss verzichtet (Quelle: Caschys Blog). Schon bei der Fritzbox 6690 Cable hatte sich AVM gegen den Anschluss entschieden.

Sollte sich an der Begründung des Herstellers nichts geändert haben, dann ist ein ISDN-Anschluss nach Ansicht von AVM schlicht überholt und wird nicht mehr benötigt. Das Bauteil wird ausgemustert und dürfte auch bei kommenden Routern von AVM keine Rolle mehr spielen. Unklar bleibt, warum nicht schon bei der Entwicklung der Fritzbox 7590 AX auf ISDN verzichtet wurde und es nun ein neues Modell gibt.

Obwohl jetzt also eine kleine Funktion fehlt, sollen Kunden mehr für die neue Variante bezahlen. Kam die Fritzbox ursprünglich für 269 Euro auf den Markt, sollen jetzt anscheinend ganze 319 Euro für die Fritzbox 7590 AX auf den Tisch gelegt werden (bei notebooksbilliger.de ansehen).

Beide Varianten bieten den schnellen Standard Wi-Fi 6 und erlauben eine Datenübertragung von theoretischen 2,4 Gigabit in der Sekunde im 5-GHz-Band. Hinzu kommen vier Gigabit-Anschlüsse für das kabelgebundene LAN-Internet.

Egal ob mit oder ohne ISDN: So holt ihr mehr aus der Fritzbox heraus.

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen Abonniere uns
auf YouTube

ISDN: Abgelöst von IP-Telefonie und Mobilfunk

Der fehlende ISDN-Anschluss dürfte in der Praxis kaum negativ auffallen. Das „Integrated Services Digital Network“ als Standard für die digitale Telekommunikation wurde längst ersetzt durch IP-Telefonie (VoIP) und mobile Netze, bei denen LTE und 5G bestimmend sind.