Für 5 Euro ins Kino: Erstmals findet in Deutschland das Kinofest statt, bei dem Filmfans überall im Land günstiger ins Kino kommen. Am 10. und 11. September kostet der Eintritt bei allen teilnehmenden Kinos deutlich weniger. Die Verbände der deutschen Kinobranche haben das Projekt auf die Beine gestellt.

Kinofest 2022: Für 5 Euro ins Kino gehen

In anderen Ländern gibt es derartige Aktionen schon länger, jetzt springt auch Deutschland auf den Zug auf. Am Samstag, den 10. September, und einen Tag später am Sonntag, den 11. September, kostet der Eintritt ins Kino oft nur noch günstige 5 Euro. Viele Kinos sind Teil des Projekts und bieten mitunter eigene Vorstellungen an, bei denen nicht der volle Preis bezahlt werden muss.

Auf der Webseite von Kinoheld lässt sich für jede Stadt eine Liste der teilnehmenden Kinos einsehen. Auch das 5-Euro-Programm selbst mit den jeweiligen Filmzeiten steht hier bereit (Quelle: Kinoheld).

Neben einem günstigeren Kinobesuch besteht das Kinofest 2022 noch aus mehr. An vielen Orten finden weitere Aktionen und Gewinnspiele statt, auch das gastronomische Angebot wird teils ausgeweitet.

Da manche vereinzelte Kinos nicht beim Kinofest 2022 mitmachen wollen, lohnt es sich in jedem Fall, vorher auf der Webseite oder bei Social-Media-Auftritten des Lieblingskinos vorbeizuschauen. Viele größere Kinoketten wie Cineplex und UCI sind mit von der Partie und bieten das Filmerlebnis für 5 Euro an. Insgesamt machen deutschlandweit über 600 Kinos mit.

Diese Filme feiern 2022 ihre Premiere im Kino:

Kino-Highlights ab März 2022 Abonniere uns
auf YouTube

Kinofest 2022 ist nur der Anfang

Es ist sicher kein Wunder, dass ausgerechnet in diesem Jahr das erste Kinofest in Deutschland stattfindet. Die Corona-Pandemie hat der Kinobranche stark zugesetzt und erstmals seit längerer Zeit ist es möglich, ohne Corona-bedingte Einschränkungen ins Kino zu gehen. Die aktuelle Aktion dürfte dabei nur der Anfang sein, denn auch für die kommenden Jahre sind Kinofeste geplant.