Über den „Google Play Store“ kann man Apps, Filme und Bücher kaufen. Wer Guthaben auf seinem Google-Play-Konto hat, es aber nicht verwenden will, möchte den Restbetrag möglicherweise verschenken oder übertragen, zum Beispiel auf ein PayPal-Konto. Aber geht das?

 
Google Play Store
Facts 

Oft wird im Google Play Store mit einer hinterlegten Kreditkarte oder PayPal bezahlt. Manche nutzen aber auch einfache Guthaben-Karten, um einen festen Betrag auf das eigene Google-Play-Konto einzuzahlen. So muss man keine Bezahldaten im Konto hinterlegen und hat seine Ausgaben besser im Griff.

Kann man Google-Play-Guthaben übertragen oder verschenken?

Das funktioniert nicht. Ist das Guthaben einmal aufgeladen, lässt es sich nicht auf ein anderes Google-Konto oder eine alternative Zahlungsmethode umziehen.

Hat man eine Gutschrift auf dem eigenen Google-Konto und möchte herausfinden, ob man dieses Google-Play-Guthaben an eine andere Person übertragen oder verschenken kann, lohnt sich ein Blick in die die von Google festgelegten Bestimmungen des Google Play Stores.

Der geltenden Regelung zufolge könnt ihr Guthaben aus dem Google Play Store nicht übertragen und anderweitig nutzen. Das gilt sowohl für selbst eingezahlte Beträge als auch für Aktionsguthaben oder Gratis-Beträge, die man durch Umfragen erhält. Sobald ihr Guthaben auf eurem Konto aktiviert habt, wird dieses untrennbar mit diesem Google-Konto verknüpft. Es kann dann nur noch innerhalb des Google-Kosmos eingesetzt werden, um damit zum Beispiel Filme oder digitale Bücher zu kaufen. Ihr könnt damit aber zum Beispiel keinem anderen Nutzer eine Freude machen, der mehr Verwendung für das Google-Play-Guthaben hätte.

In unserer Bilderstrecke findet ihr die Top 10 beliebtesten Android-Apps in Deutschland:

Google Play: Guthaben verschenken?

Es ist auch nicht möglich, Guthaben auszahlen zu lassen. Befindet sich das Geld einmal auf eurem Google-Konto, könnt ihr damit nichts kaufen oder buchen, um es über PayPal und andere Zahlungsmittel wiederzubekommen.

Im Netz finden sich zwar einige Anbieter und Apps, die euch versprechen, das Guthaben auf andere Konten zu übertragen. Hierbei handelt es sich aber in der Regel um Betrüger, die euch in Werbe- und Abo-Fallen tappen lassen oder eure Google-Login-Daten per Phishing stehlen wollen.

Google Play Gutscheincode 15€
Google Play Gutscheincode 15€
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.09.2022 22:09 Uhr

Wollt ihr anderen Leuten trotzdem eine Freude machen, könnt ihr Google-Play-Geschenkkarten nutzen. Habt ihr sie noch nicht eingelöst und euer Google-Konto aufgeladen, kann die Karte natürlich ohne Weiteres verschenkt werden. Der Code ist beim Kauf noch nicht an euer Konto gebunden. Das Guthaben lässt sich einfach per Code aufladen, den man per E-Mail bekommt. Auch wenn man das bereits aufgeladene Google-Play-Guthaben nicht verschenken kann, habt ihr so eine Alternative, um Kapital an andere zu schicken. Das eignet sich auch als Last-Minute-Geschenk für Nutzer eines Android-Geräts.

Was sind die Google Play Dienste? Abonniere uns
auf YouTube

Beachtet auch, dass ihr nicht einfach so das Land des Google-Play-Store-Kontos ändern solltet. Das aufgeladene Guthaben ist regional beschränkt und wird nicht auf einen Account in einem anderen Land übertragen. Über einige Wege kann man Play-Store-Guthaben kostenlos bekommen. Wisst ihr nicht, wie viel Geld sich auf eurem Account befindet, lässt sich das aktuelle Saldo einfach abfragen.

Das Android Quiz: Wie viel weißt du über Googles Betriebssystem?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.