Mit der Galaxy Watch 5 Pro hat Samsung eine brandneue Android-Smartwatch auf den Markt gebracht, die einige Besonderheiten aufweist. Eine davon sorgt aber dafür, dass die Uhr nicht so genutzt werden kann, wie es eigentlich sein müsste. Dafür soll Samsung an einer Lösung arbeiten.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy Watch 5 Pro bekommt neue Ladestation

Die Galaxy Watch 5 Pro hat im Test eigentlich sehr gut abgeschnitten. Sie besitzt ein tolles Display, bietet eine hohe Akkulaufzeit und hat einen großen Funktionsumfang. Doch auch ich habe festgestellt, dass die Smartwatch im Grunde nur mit dem Ladegerät geladen werden kann, das sich im Lieferumfang befindet. Es handelt sich dabei um einen kleinen Puck, der magnetisch an die Rückseite geheftet wird. Eigentlich kann die Smartwatch auf jedem Qi-Ladegerät aufgeladen werden. Doch das funktioniert nicht. Durch die Konstruktion der Uhr drückt sich die Rückseite immer weg von der Qi-Ladestation oder der Rückseite eines Smartphones. Reverse-Charging ist also auch nicht möglich. Ein kleiner Konstruktionsfehler, den Samsung mit einem neuen Zubehör etwas abmildern möchte.

Mit der neuen Ladestation für die Samsung Galaxy Watch 5 Pro soll das Laden besser klappen (Bildquelle: Samsung via SamMobile)

Durch diese spezielle Ladestation kann die Samsung Galaxy Watch 5 Pro einfach eingehängt werden und muss nicht unglücklich auf der Seite liegen. Das magnetische Armband und die Konstruktion der Rückseite erlauben auch gar keine andere Option. Unklar ist aktuell, wann die Ladestation erscheint und was sie kosten wird.

Wir stellen euch die neuen Samsung-Smartwatches im Video vor:

Samsung Galaxy Watch 5 (Pro): Ein Pro steht vor der Tür! Abonniere uns
auf YouTube

Zubehörhersteller bieten schon eine Lösung

Auf Dauer hätte mich das Laden mit dem Puck wirklich gestört, denn ich habe überall im Haus kabellose Ladestation stehen, auf denen ich Smartphones, Kopfhörer und Smartwatches laden kann. Die Galaxy Watch 5 Pro musste ich aber immer an einer Stelle anschließen. Wer nicht auf Samsung warten will, findet bei Amazon jetzt schon eine günstige Ladestation (bei Amazon anschauen). Dort wird der Lade-Puck eingelegt und so eine Ladestation erzeugt, die ihr überall hinstellen könnt. So sieht die Uhr nicht ganz so verloren aus.