Am Freitag werden bei den Game Awards nicht nur etliche Spiele gekürt – nein! Produzent und Moderator Geoff Keighley entlohnt das Heimpublikum mit spielbaren Demos. Welche Spiele dabei sind und wie lange sie euch zur Verfügung stehen, seht ihr hier.

Die Game Awards verleihen jedes Jahr den Titel Game Of The Year und prämieren etliche weitere Spiele in unterschiedlichen Kategorien. Doch die Verleihung wird nicht nur genutzt, um vergangene Titel zu ehren, sondern auch um kommenden Spielen entgegenzufiebern. Das neu eingeführte Pilotprogramm The Game Awards Festival ist eine der Maßnahmen. Während in den USA die Preise verliehen werden, ist der Großteil von euch wahrscheinlich noch im Bett. Doch seid ihr tapfer und schaltet am 13. Dezember um 02:30 Uhr auf ihren Twitch-Kanal, könnt ihr für ganze 48 Stunden Demos zu den anstehende Spiele ausprobieren.

Demo-Tester für ganze zwei Tage

Müsst ihr arbeiten oder wollt einfach nur ausschlafen, sind die Demo-Versionen natürlich trotzdem für euch verfügbar. Denn Produzent und Moderator Geoff Keighley möchte es jedem ermöglichen, Teil dieses Events zu sein – selbst wenn man physisch nicht daran teilnehmen kann.

„Nicht jeder kann an einer Messe oder einer Verbraucherveranstaltung teilnehmen. The Game Award Festival ist von Grund auf als barrierefreies Event konzipiert und erweitert die Vorteile eines physischen Events auf die globale Gaming-Community, die sich die The Game Awards ansieht.“

Laufen die 48 Stunden ab, sind alle auf Steam heruntergeladenen Spiele nicht mehr spielbar und werden gelöscht. In Deutschland sind die Demos vom 12. Dezember 19 Uhr bis zum 14. Dezember 19 Uhr freigegeben.

Alle kostenlosen Demos zu den Game Awards

  • System Shock
  • Eastward
  • Spiritfarer
  • Moving Out
  • Röki
  • Chicory: A Colorful Tale
  • Wooden Nickel
  • Haven
  • Heavenly Bodies
  • Acid Knife
  • The Drifter
  • Carrion
  • Skatebird

Ihr bekommt nicht genug von kostenlosen Spielen? Dann schaut euch die Bilderstrecke an:

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Die besten PC-Spiele, die du kostenlos zocken kannst

Eine schöne Maßnahme, sein Heimpublikum Teil des Events werden zu lassen. Vor allem kleinere Studios könnten von der Plattform profitieren und eine wesentlich größere Reichweite erzielen. Was haltet ihr von dieser Idee und welches Spiel werdet ihr auf jeden Fall testen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Sophie Jordan
Sophie Jordan, GIGA-Expertin für RPGs, Action-Adventures, AC, The Witcher & Pokémon.

Ist der Artikel hilfreich?