Switch-Alternativen für PC-Spieler liegen gerade voll im Trend – doch nur wenige Geräte können es mit Nintendos Original aufnehmen. Nun ist ein neuer Hinweis zu einem zukünftigen Switch-Rivalen aufgetaucht, der PC-Spielern wieder Hoffnung macht.

 

Steam

Facts 

SteamPal: Valve soll an Switch-Alternative für PC-Spieler arbeiten

Wer gerade auf der Suche nach einer Switch-Alternative mit Windows-Betriebssystem ist, der findet inzwischen zahlreiche vielversprechende Geräte. Neben dem kompakten GPD Win 3 und der AYA Neo gibt es auch die riesig anmutende ONEXPLAYER, die mit ihrem großen Bildschirm in jüngster Vergangenheit von sich reden machte.

Doch ein richtig großes Unternehmen hat sich bislang noch nicht getraut, Nintendos Bestseller-Konsole direkt anzugreifen. Dell stellte vor anderthalb Jahren auf der CES mit dem UFO zwar einen ähnlich anmutenden Gaming-Handheld vor, seitdem ist es jedoch still um das Projekt geworden. Nun gibt es für PC-Spieler jedoch einen neuen Hoffnungsschimmer!

Wie der Ersteller der Webseite SteamDB Pavel Djundik herausgefunden hat, scheint Valve an einer portablen Steam-Konsole zu arbeiten – das geht aus verborgenen Einträgen eines neues Steam-Client-Updates hervor. In diesen ist von einem neuen „Neptune“-Controller die Rede, zudem fällt der Begriff „SteamPal“. Im Update finden sich auch Codezeilen zu einem Schnellstartmenü und Energieeinstellungen, die ebenfalls in Verbindung mit Neptune und dem SteamPal stehen sollen.

Leicht, kompakt, günstig – die Nintendo Switch Lite scheint auf dem ersten Blick alles zu bieten, was man sich von einem Handheld wünscht. Doch lohnt sich der Kauf der Handheld-Konsole für euch? Wir verraten es euch im Video: 

Lohnt sich die Nintendo Switch Lite?

Switch-Alternative von Valve: Informationen sind noch Mangelware

Alle Hinweise deuten darauf hin, dass Valve an einer Switch-Alternative für PC-Spieler arbeitet. Nähere Informationen zur verbauten Hardware, einem potenziellen Releasetermin oder dem angepeilten Verkaufsspreis sind im Steam-Code aber nicht hinterlegt.

Eine offizielle Bestätigung seitens Valve zu den Gerüchten gibt es nicht, in einer Q&A-Session an einer Schule in Neuseeland deutete Valve-Chef Gabe Newell jedoch an, dass das Unternehmen dieses Jahr noch eine Überraschung in petto habe:

  • Schüler: „Wird Steam irgendwelche Spiele auf die Konsole bringen, oder bleibt es beim PC?“
  • Gabe Newell: „Bis zum Ende dieses Jahres werdet ihr eine bessere Vorstellung davon bekommen, was wir geplant haben.“

Obwohl die Switch eine echte Top-Konsole ist, gibt es noch einige Punkte, die Nintendo gerne noch weiter verbessern könnte: 

Es könnte also durchaus sein, dass Valve noch dieses Jahr den SteamPal ankündigt. Es bleibt zu hoffen, dass die Handheld-Konsole nicht so floppt wie die Steam Machines, mit denen das Unternehmen vor einigen Jahren den PC-Markt erobern wollte. GIGA hält euch auf dem Laufenden.