Smartphones werden von Jahr zu Jahr immer leistungsfähiger. Besonders bei der Kamera erreicht man durch größere Sensoren eine immer bessere Qualität. Die Sensoren brauchen aber in den dünnen Smartphones Platz. Kamera-Buckel sind die Folge, die Oppo jetzt sinnvoll nutzen möchte.

 
Oppo
Facts 

Oppo macht Kamera-Buckel zur Benachrichtigungs-LED

Fast jedes moderne Smartphone besitzt ihn: den Kamera-Buckel. Eine Erhebung auf der Rückseite des Smartphones, die die Kamerasensoren beinhaltet und sich optisch deutlich absetzt. Oppo hat beim Find X3 Pro zwar versucht, den Kamera-Buckel optisch zu glätten, doch er steht nun einmal aus dem Gehäuse raus. Wieso also nicht für eine sinnvolle Funktion nutzen? Genau das soll beim Oppo Reno 7 wohl geschehen:

Beim kommenden Oppo Reno 7 steht der Kamera-Buckel zwar weiterhin deutlich aus dem Gehäuse raus und wirkt im ersten Moment riesig, da in diesem Smartphone wieder große Kamerasensoren verbaut sind, doch das chinesische Unternehmen macht daraus einfach eine große Benachrichtigungs-LED. Das hilft nicht nur der Optik allgemein, sondern ist auch wirklich nützlich.

Eine solche Funktion gab es bisher noch nicht. Wenn eine Benachrichtigungs-LED fehlt, wird meist mit einer Software der Bereich um die Punch-Hole-Kamera zur Benachrichtigungs-LED gemacht. Doch diese Lösung ist natürlich deutlich eleganter, denn man nutzt einen vorhandenen Nachteil und macht ihn zu einer positiven Eigenschaft.

Im Video zeigt Oppo die erste wirklich unsichtbare Unter-Display-Kamera:

Oppo zegt unsichtbare Selfie-Kamera

Oppo Reno 7 wird bald vorgestellt

Zumindest in China wird das neue Oppo Reno 7 bereits am 25. November offiziell vorgestellt. Spätestens dann erfahren wir alle Details zu dem Smartphone. Erst kürzlich wurde das Reno 6 5G für Deutschland angekündigt. Wir sind also eine Generation zurück, freuen uns aber jetzt schon auf den Tag, an dem das Reno 7 mit der Benachrichtigungs-LED im Kamera-Buckel den Weg zu uns findet.