Wenn schon alle Redakteure diese Woche ihre Geheimtipps hervorziehen, darf das abgedrehteste Spiel, das ich kenne, natürlich nicht fehlen. Nehmt ein bisschen Ghost of Tsushima und packt das Ganze in eine GTA-Gangsterstadt. Und dann lasst ihr einen großen WTF-Tank hineinfallen: Heraus kommt dieses Spiel.

 
Videospielkultur
Facts 

WTF-Momente, Slow-Motion, Kill-Bill-Vibes – Spielt dieses Spiel, dankt mir später!

Zugegeben, Ghost of Tsushima und Katana Zero haben auf dem ersten Blick bis auf den Samurai überhaupt nichts gemein. Stimmt nicht! In beiden Spielen könnt ihr ordentlich drauf losschnetzeln und euch wie ein Klingengott fühlen. Nur kommen in Katana Zero noch Slow-Motion, Kugel abwehren und jede Menge WTF-Momente dazu.

In diesem Spiel schlüpft ihr in die Rolle eines Auftragskillers, der für seinen Psychiater verschiedene Kriminelle ausschalten soll. Packt euren Controller oder anderweitiges Steuerungsgerät in Watte, denn ihr werdet in diesem Spiel oft sterben. Aber jeder Tod macht euch zu eurem besseren Krieger. Außerdem spornt euch der hohe Schwierigkeitsgrad dazu an, kreativ zu werden und auch die schwersten Situationen mit wenigen Hieben zu lösen. Genau wie in Ghost of Tsushima, nur auf Drogen!

Im unteren Trailer könnt ihr euch selbst einen Eindruck von dem Chaos in Katana Zero verschaffen:

Katana Zero Trailer

Katana Zero auf Steam ansehen

Was haben eure Albträume zu bedeuten? Wer sind die Power Rangers, die euch verfolgen? Und wer seid ihr wirklich? Fragen über Fragen, Kämpfe über Kämpfe, Tode über Tode – Katana Zero wird euch eine lange Zeit begeistern, euch auf der einen Seite mit melancholischen Momenten verzaubern und auf der anderen Seite mit nervenzerfetzenden Twists verstören.

Es ist außerdem ein Spiel mit Liebe für Details und skurrile Eigenheiten. Um euch ein Beispiel zu nennen: Der Held braucht für jede Mission einen passenden Soundtrack auf seinem Walkman (Ja, genau wie in Baby Driver!). Und ist der Auftrag erledigt, geht es zurück in seine unaufgeräumte Nerd-Bude, wo lärmende Nachbarn und ein neugieriges Kind auf ihn warten. Darüber hinaus – die Kämpfe sind so verdammt spaßig. Spielt clever, spielt schnell, spielt brutal und lasst den Putzkräften ein großes Chaos als eure Unterschrift da.

  • Doch lieber ein gutes „Open World“-Spiel mit vielen coolen Kämpfen nachholen, das Ubisoft ein bisschen neidisch macht? Gönnt euch Ghost of Tsushima!

Katana Zero erschien ursprünglich am 18. April 2019 und kann mittlerweile auf PC, Nintendo Switch und Xbox One gespielt werden. Eine wendungsreiche Geschichte, spannende Kämpfe mit Kleinkriminellen und großen Endbossen, ein super Soundtrack und ein Grafikstil zum Niederknien. Spielt dieses Spiel, dankt mir später!