Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Google hat beim Pixel 8 noch ein echtes Ass im Ärmel

Google hat beim Pixel 8 noch ein echtes Ass im Ärmel

Google hat für den Nachfolger des Pixel 7 (Bild) noch ein besonderes Upgrade geplant. (© GIGA)
Anzeige

Google wird mit den kommenden Pixel-8-Smartphones einen neuen Tensor-Prozessor der 3. Generation einführen. Genau zu diesem Prozessor wurde jetzt ein Detail bekannt, mit dem die neuen Pixel-Handys deutlich besser werden dürften. Gleich mehrere Vorteile sollen sich durch den verbesserten Chip ergeben.

Google Pixel 8 mit neuem Tensor-G3-Prozessor

Google wird die neuen Pixel-8-Smartphones und eine neue Pixel Watch der 2. Generation am 4. Oktober 2023 offiziell vorstellen. Doch schon vorab sind viele Details durchgesickert. Nun geht ein Insider auch etwas näher auf den Tensor-G3-Prozessor ein. Dieser soll im Vergleich zum Tensor G2 der Pixel-7-Smartphones erheblich effizienter, schneller und vor allem kühler arbeiten. Der Grund für die vielen Verbesserungen ist ein neues Fertigungsverfahren von Samsung (Quelle: GSMArena).

Anzeige

Der Tensor G3 soll demnach auf dem Exynos 2400 basieren, der erst im kommenden Jahr im Galaxy S24 von Samsung zum Einsatz kommen soll. Dort nutzt Samsung bei der Fertigung die neue FO-WLP-Technologie. Diese soll die oben genannten Verbesserungen bringen. Qualcomm und MediaTek nutzen diese Methode schon in ihren High-End-Chips. Entsprechend positiv schaut man jetzt auf den kommenden Tensor-G3-Prozessor, der dadurch erheblich besser werden soll.

Insgesamt soll der neue Tensor G3 mit neun Kernen ausgestattet sein und im 4-nm-Verfahren gebaut werden. Damit hängt Google dem iPhone 15 Pro etwas hinterher. Der Apple-A17-Pro-Chip wird bereits im 3-nm-Verfahren gebaut und dürfte demnach noch schneller und effizienter arbeiten.

Anzeige

Google hat die neuen Pixel-8-Smartphones im Video schon gezeigt:

Pixel 8 und Pixel 8 Pro: Erster Teaser von Google

Google will deutlich mehr Geld haben

Die Pixel-6- und Pixel-7-Smartphones waren im Vergleich zur Konkurrenz richtig gut eingepreist. Das soll sich mit dem Pixel 8 und Pixel 8 Pro ändern. Die Smartphones sollen je nach Version 150 oder 200 Euro teurer werden. Es soll also dieses Mal bei 799 Euro losgehen und dafür bekommt man das Pixel 8. Erst ab 1.099 Euro soll es das Pixel 8 Pro geben. Ob sich die Preise wirklich bestätigen, erfahrt ihr am 4. Oktober.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige