Vor dem Casino in GTA Online gibt es einen NPC der eure Autos parkt. Dieser muss sich seit Release des Casino-Heists jede Misshandlung gefallen lassen, doch jetzt reicht es ihm.

 

GTA 5 - Grand Theft Auto V

Facts 
GTA 5 - Grand Theft Auto V

Felipe hat die Schnauze voll. Seit das Diamond Casino & Resort Mitte 2019 in GTA Online eingeführt wurde, musste der NPC des Parkdienstes sich so ziemlich alles gefallen lassen. Er wurde erschossen, überfahren, angezündet, verprügelt und eigentlich auf jede Art drangsaliert, die den Spielern zur Verfügung stand. Selbst beim Trinkgeld waren die Spieler immer sehr sparsam.

GTA Online: The Diamond Casino & Resort

Nach all den Schikanen war es nur ein ausgestreckter Mittelfinger, der das Fass zum überlaufen brachte. Reddit-Nutzer Ecahill453 fuhr mit seinem Linien-Bus (warum auch nicht) zum Casino und zeigte ihm die unflätige Geste. Daraufhin riss Felipe die Tür auf, stürmte in den Bus und entlud all seine angestaute Wut in einen Tritt, als wolle er den Spieler bis nach Liberty City treten. Bevor der Spieler etwas tun konnte, warf Felipe ihn in hohem Bogen aus dem Bus.

Bilderstrecke starten(41 Bilder)
40 unscheinbare Details in GTA 5, die euch bestimmt noch nicht aufgefallen sind

Da Felipe gerade ganz neue Seiten an sich entdeckte, entschied er offenbar Busfahrer zu werden, drückte aufs Gaspedal und raste davon. Ecahill453 hatte wohl eine sehr emotionale Bindung zu seinem Transportmittel des Personennahverkehrs, denn der Verlust des Gefährtes ließ ihn seine Pistole ziehen, um sich selbst zu richten. So floss sein Blut über dieselben Steine, über die auch das Blut von Felipe schon so oft geflossen war.

Felipe hatte halt einfach die Schnauze voll.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).