Den Smartphone-Akku mit 150 Watt laden – das verspricht der chinesische Hersteller Realme bei seinem GT Neo 3. Schon fünf Minuten sollen ausreichen, um die Batterie zur Hälfte zu füllen. Gegen mögliche Hitzeprobleme sieht man sich durch einen speziellen Algorithmus gewappnet.

Realme GT Neo 3: Akku blitzschnell aufladen

Der chinesische Hersteller Realme möchte rasant ladende Akkus in Smartphones zur neuen Normalität machen. Beim kommenden Handy GT Neo 3 feiert eine neue Technologie ihr Debüt, bei der als Highlight 50 Prozent der Batterie schon nach fünf Minuten aufgeladen sind. Dafür sorgt die „150W UltraDart Charge“, welche die bisherige Super-Dart-Charge-Technologie ablöst (Quelle: Realme bei Twitter).

Wie viel Zeit das Realme GT Neo 3 für eine vollständige Ladung benötigt, hat der Hersteller noch nicht verraten. Bei aktuellen Modellen ist der Akku nach 36 Minuten voll einsatzbereit.

Realme weist in der Ankündigung darauf hin, dass Kunden in puncto Sicherheit keine Abstriche machen müssen. Ein eigens entwickelter Algorithmus soll das Temperatur-Management übernehmen und dafür sorgen, die Temperatur unter 43 °C zu halten. Auch bei der Lebensdauer der Batterie gibt es laut Realme nichts zu befürchten. Nach 1.000 vollständigen Ladezyklen sollen noch 80 Prozent der ursprünglichen Batteriekapazität bereitstehen.

Über Mythen rund um Akkus klären wir im Video auf:

Fast Charging, Memory-Effekt und Tiefentladung – GIGA klärt Akku-Mythen auf Abonniere uns
auf YouTube

Realme GT Neo 3 mit 5.000-mAh-Akku

Beim GT Neo 3 soll Gerüchten zufolge eine Batterie mit einer Kapazität von 5.000 mAh zum Einsatz kommen. Darüber hinaus ist von einem 6,7-Zoll-OLED-Display und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz auszugehen. Beim Prozessor hat sich der Hersteller wohl für den MediaTek Dimensity 8100 entschieden.

Bei den rückwärtigen Kameras könnten Bilder mit 50 MP möglich sein. Neben dem Hauptsensor stehen noch zwei weitere Linsen bereit (8 MP und 2 MP). Selfies sind wohl mit 16 MP möglich. Einen Termin für die Vorstellung des Handys hat Realme noch nicht genannt.