Hersteller lenkt ein: Xiaomi-Smartphones beseitigen eine große Schwäche

Simon Stich 3

Über Jahre hinweg standen Xiaomi-Nutzer vor der Wahl: Entweder auf ein beliebtes Feature verzichten – oder gleich einen alternativen Launcher installieren. Jetzt hat der chinesische Hersteller allem Anschein nach ein Einsehen gehabt. Ein App-Drawer ist nun als erste Alpha-Version verfügbar.

Hersteller lenkt ein: Xiaomi-Smartphones beseitigen eine große Schwäche
Bildquelle: GIGA - Xiaomi Mi Mix 3.

Xiaomi: Handys mit MIUI bekommen App-Drawer

Auf diese Meldung bei XDA Developers haben Nutzer von Xiaomi-Handys lange warten müssen. Das Unternehmen arbeitet an einem App-Drawer für die eigene Benutzeroberfläche MIUI. Anders als so gut wie jeder andere Hersteller hatte Xiaomi bislang eine eigene Suppe gekocht und auf einen App-Drawer verzichtet. Wer dennoch eine solche Auflistung der installierten Apps haben wollte, der musste sich bislang für einen alternativen Launcher entscheiden.

Neben dem App-Drawer werden auch App Shortcuts Einzug beim MIUI finden, um schneller an das gewünschte Ziel zu kommen. Diese Abkürzungen sind eigentlich bereits seit Android 7.0 Nougat unterstützt, wurden vom Hersteller bisher aber ignoriert. Mit ihnen lassen sich Unterseiten einer App direkt öffnen, indem das Icon länger gedrückt und die gewünschte Seite ausgewählt wird.

So sieht der App-Drawer bei Xiaomi in der ersten Version aus. Auf der rechten Seite ist auch ein App-Shortcut in Aktion zu sehen:

Der App-Drawer selbst soll laut Quelle durch einen Wisch nach oben geöffnet werden. Ganz oben in der Liste lassen sich die zuletzt geöffneten Apps finden, während alle weiteren Apps alphabetisch aufgelistet werden. Zum Schließen des App Drawers reicht es allerdings nicht einfach nach unten zu wischen. Stattdessen muss wohl der Zurück-Button betätigt werden. In einer späteren, finalen Version dürfte sich das aber ändern.

App-Drawer als Alpha-Version verfügbar

Mutige Xiaomi-Nutzer können eine sehr frühe Version des App Drawers in einer Alpha-Version des „MIUI System Launcher“ testen. Er steht bei APKMirror als Download bereit. Von einem produktiven Einsatz als Standard-Launcher ist derzeit aber noch abzuraten. Anders als beim Poco Launcher, der zusammen mit dem Handy Pocophone F1 veröffentlicht wurde, funktioniert der neue „MIUI System Launcher“ wirklich nur auf Xiaomi-Smartphones.

Mehr zum Xiaomi Pocophone F1 gibt es hier in unserem Video:

Pocophone F1 im Hands-On: So gut ist das Xiaomi-Handy.

Xiaomi Pocophone F1 bei Amazon kaufen *

Nach der Installation muss der neue Launcher mit App-Schublabe nur noch aktiviert werden. Dazu wird länger auf den Homescreen gedrückt und anschließend „Einstellungen“ ausgewählt. Nach einem Tipp auf „Mehr“ erscheint unabhängig von der Systemsprache eine Option auf Chinesisch. Einmal ausgewählt, finden sich nun zwei Optionen, mit denen das Aussehen des App-Drawers bestimmt werden kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung