Wie weit sollte man gehen, um ein Produkt besser aussehen zu lassen, als es in Wirklichkeit ist? Huawei ist da wohl etwas über das Ziel hinausgestoßen. Was der chinesische Hersteller da vermitteln möchte, gibt es in Wirklichkeit gar nicht so zu kaufen. Dabei will man das Huawei Band 6 damit in den Fokus rücken.

 

Huawei

Facts 

Huawei Band 6: Nicht so randlos wie dargestellt

Das Huawei Band 6 ist ein Fitness-Tracker, der sich durch das große Display zwischen einem normalen Fitness-Tracker und einer Smartwatch platziert. Man bekommt im Grunde das Beste aus zwei Welten, verpackt in einem schicken Gehäuse. Doch auf Twitter hat Huawei ein Bild des Huawei Band 6 gezeigt, bei dem ein „FullView Display“ beworben wird, das in Wirklichkeit gar nicht so aussieht:

Auf Twitter wundert sich dann auch jemand, wie das von Huawei beworbene Band 6 in der Werbung aussieht und packt gleich das Original dazu, wo die Ränder um den Bildschirm wirklich sehr breit sind. Das ist absolut kein Vergleich mit dem, was Huawei uns glauben lassen möchte, wie der Fitness-Tracker angeblich aussieht. Im Kleingedruckten steht dann zwar, dass das reale Produkt nicht zwangsläufig der Abbildung entsprechen muss, doch auf den ersten Blick nimmt man das überhaupt nicht wahr. Man denkt, dass das Huawei Band 6 genauso spektakulär aussieht und klickt auf den Hersteller-Link, um sich weiter zu informieren. Dass man gar nicht das Produkt gezeigt bekommt, das man wirklich kaufen kann, ist sehr grenzwertig.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Huawei in Bestform: Atemberaubende Handyfotos zeigen, was wirklich möglich ist

Huawei baut jetzt auch Fernseher:

Huawei Vision S: Fernseher mit Smartphone-Features

Nicht das erste Mal, dass Hersteller schummeln

Huawei ist natürlich nicht das erste Unternehmen, das seine Produkte auf Bildern besser aussehen lassen möchte, als sie in Wirklichkeit sind. In den letzten Jahren kam es immer wieder zu kleineren und größeren Manipulationen. Meiner Meinung nach soll man Produkte natürlich im besten Licht erscheinen lassen, doch diese grafisch so zu manipulieren, dass sie im Grunde ganz andere Produkte sind, bringt doch keinem was. Der Kunde oder die Kundin können nicht kaufen, was sie gezeigt bekommen, und Huawei hat dadurch auch keinen Vorteil. Wenn das Huawei Band 6 so aussehen soll, dann sollte man es auch so bauen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).