Zum kommenden Huawei Nova 9 sind erste Infos und Bilder aufgetaucht. Trotz andauernder US-Sanktionen könnte es sich dennoch um ein 5G-Handy handeln. Selbst bei seiner Flaggschiff-Serie musste Huawei zuletzt auf den LTE-Nachfolger verzichten.

 

Huawei

Facts 

Im chinesischen Netzwerk Weibo machen erste Berichte zum Huawei Nova 9 die Runde. Zwei Bilder sind hier zu finden, die das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit OLED-Display zeigen sollen. Auf der Rückseite ist ein ovaler Buckel für die Kameras zu finden, der an die gerade vorgestellte P50-Reihe des Herstellers erinnert. Es ist von einer vierfachen Kamera auszugehen. Vorne hat man sich für eine doppelte Selfie-Kamera entschieden.

Die Rückseite des Huawei Nova 9 erinnert stark an das Huawei P50. Bild: Weibo.

Huawei Nova 9: Smartphone könnte auf 5G setzen

Trotz eines ähnlichen Designs wird es Gerüchten zufolge einen wichtigen Unterschied zum Huawei P50 geben. Hier musste der Hersteller nämlich auf 5G-Funktionalität verzichten – obwohl der verbaute Prozessor durchaus mit 5G umgehen kann. Hintergrund sind die weiterhin andauernden Sanktionen der USA, die es amerikanischen Unternehmen verbieten, mit Huawei Geschäfte zu betreiben.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Beim Nova 9 soll es sich aber tatsächlich um ein 5G-Handy handeln. Wie genau man die Sanktionen der USA umgehen möchte, ist noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen. Auch zum Prozessor gibt es noch keine handfesten Infos. Bei der Vorstellung der P50-Serie sagte Richard Yu von Huawei noch: „Aufgrund der US-Sanktionen können unsere neuen Smartphones nicht mit 5G betrieben werden, obwohl wir sicherlich weltweit führend in der 5G-Technologie sind.“

Im Video: Das bietet das Huawei P50 Pro.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Huawei P50 Pro im Detail vorgestellt

Huawei Nova 9: Vorstellung im September?

Berichten zufolge möchte Huawei sein Nova 9 im September 2021 offiziell präsentieren (Quelle: Weibo). Offiziell bestätigt ist der Termin aber noch nicht. Unklar bleibt auch, ob das mit HarmonyOS ausgestattete Smartphone überhaupt außerhalb Chinas zu haben sein wird.