Das neue iPad Pro des Jahrgangs 2020 ist nun schon einige Wochen erhältlich. Potentielle Käufer fragen sich: Gibt es schon einen leichten Preisverfall, wie viel lässt sich beim Apple-Tablet eventuell sparen? GIGA liefert die Antworten.

 

iPad Pro (2020)

Facts 
iPad Pro (2020)

Beim Hersteller selbst im Apple Store tut sich erwartungsgemäß nichts: Die Preise für das aktuelle iPad Pro mit 11- und 12,9-Zoll-Display sind unverändert. Etwaige Preissenkungen gibt es, wenn überhaupt, nur bei einem Generationswechsel. Frühestens im Herbst könnte es soweit sein, dann soll nämlich noch eine leistungsgesteigerte 5G-Variante bei Apple hinzukommen. Eventuell werden auch die Preise der bisherigen Konfigurationen dann angepasst.

Preisvergleich: iPad Pro 11 Zoll

 

Preisvergleich: iPad Pro Pro 12,9 Zoll

iPad Pro 2020: Aktuelle Preissituation

Mehr Chancen auf bessere Preise liefert der freie Handel. Mit etwas Glück spart man da beim 11-Zoll-Modell gegenwärtig schon mal 20 bis 30 Euro gegenüber dem Apple-Preis – viel ist das ja nicht. Circa 850 Euro muss man aktuell noch mindestens für die kleinste Variante mit 128 GB Speicher ausgeben, wie der Preisvergleich zeigt. Beim größeren und damit auch teureren 12,9-Zoll-Modell können es dagegen auch schon mal 70 Euro sein, die man momentan gegenüber Apple spart – Startpreise von circa 1.030 Euro werden aktuell aufgerufen. Aber auch hier gilt: Ein echter Preisverfall schaut anders aus. Wer also noch mehr sparen möchte, der muss auf vereinzelte Preisaktionen hoffen. Diese gibt es für kurze Zeit immer wieder mal, sind aber nicht von langer Dauer und schnell wieder beendet. Wir von GIGA beobachten den Markt und werden über entsprechende Deals gewohnt berichten.

Lohnt das iPad Pro 2020?

Das iPad Pro wurde erst im März 2020 aufgefrischt, doch selbst der Vorgänger aus dem Jahr 2018 ist noch alles andere als altbacken. Mehr Tablet gibt es aktuell nirgends. Lobenswert: Selbst das günstigste Modell enthält mittlerweile 128 GB Speicher, zuvor waren es noch magere 64 GB. Hinzu kommt der neue LiDAR-Scanner, eine Art 3D-Kamera für AR-Anwendungen. Eine Technologie, die zukünftig an Bedeutung gewinnt, spätestens wenn Apple seine AR-Brille in den nächsten ein, zwei Jahren vorstellen wird.

Ein Highlight ist sicherlich auch das neue Magic Keyboard fürs iPad Pro – zu sehen im Video:

iPad Pro 2020: Apples Informationsvideo

Ein Augenschmaus ist nach wie vor das schnelle 120-Hz-Display, so etwas hat selbst des iPhone noch nicht. Kurzum: Wer das aktuelle iPad Pro ersteht, wird daran wahrscheinlich in den nächsten Jahren noch viel Freude haben – topaktuell, schnell und zukunftssicher.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?