Die Spielwelt und das Szenario von The Last of Us konnten bereits unzählige Spieler in ihren Bann ziehen. Nun macht ein neues Open-World-Spiel auf Steam von sich reden, das einen Teil der Atmosphäre und einige Mechaniken des Originals übernimmt. In einem neuen Gameplay-Video gibt es nun düstere Zombie-Action und die offene Spielwelt zu sehen.

 

The Last of Us

Facts 

The Day Before: Neues Gameplay-Video zeigt atemberaubende Szenen

Bereits im Februar tauchte auf Steam ein neues Spiel namens „The Day Before“ auf. Das Open-World-Game mit MMO-Charakter erinnerte viele Spieler an eine Mischung aus The Division und The Last of Us. Auch erstes Gameplay gab es damals bereits zu sehen, viele Spieler hielten die gezeigten Szenen jedoch für eine plumpe Nebelkerze.

Nun ist ein neues Gameplay-Video veröffentlicht worden, das beweist, dass die Entwickler von FNTASTIC seitdem nicht untätig waren. In dem neuen Trailer gibt es etwa 13 Minuten lang neue Spielszenen zu sehen, die durchaus vielversprechend wirken:

Schleichen, Ballern, Looten, Reparieren: Neues Video zeigt viele Gameplay-Aktionen

Zum Anfang des Videos fahren zwei Spieler in Autos über eine unbefestigte Landstraße und bleiben beinahe im Matsch stecken. Den Kampf mit der Natur übersteht eines der Fahrzeuge nicht ganz unbeschadet: Ein Platten verhindert die Weiterfahrt. Auf der Suche nach einem Reparatur-Kit halten sie an einer Tankstelle an, in der es sich ein paar Zombies gemütlich gemacht haben. Nach einem kurzen Feuergefecht und einer schnellen Suche ist das notwendige Werkzeug gefunden, das Auto repariert und die Fahrt kann weitergehen.

Kurz nach dem Einbruch der Dunkelheit finden die Spieler ein scheinbar verlassenes Farmhaus und aktivieren aus Versehen die Alarmanlage. Das schrille Geräusch lockt weitere Zombies aus den umliegenden Feldern, die erneut mit Waffengewalt bekämpft werden müssen. Doch nicht nur die Untoten werden von dem Krach angelockt, auch andere Spieler scheinen das Treiben des Zweiergespanns bemerkt zu haben.

Auf der Suche nach neuen Open-World-Spielen, in denen ihr Dutzende Stunden verbringen könnt? Wir haben euch da mal was zusammengestellt:

Final aufgelöst wird die Situation am Ende nicht. Die Spieler ziehen sich in einen stockdunklen Bunker zurück, dann folgt eine Schwarzblende.

Auch wenn vor allem das Treffer-Feedback der Zombies zum aktuellen Zeitpunkt noch recht dürftig aussieht – die ersten Spielszenen zeigen durchaus, wie viel Potenzial in The Day Before steckt. Ob das Spiel am Ende wirklich eine ähnlich bedrückende Atmosphäre wie The Last of Us erzeugen und auch in Sachen Gameplay überzeugen kann, bleibt abzuwarten. GIGA hält euch bezüglich der Entwicklung des „The Last of Us“-MMO auf dem Laufenden.