Damit hat wohl niemand mehr gerechnet: Fast drei Jahre nach der letzten Aktualisierung hat sich der deutsche Hersteller einer beliebten App für iOS für ein neues Update entschieden. Neue Funktionen kommen mit der Aktualisierung aber nicht in die App. Stattdessen geht es um Kompatibilität und wenige Fehler.

 

WeatherPro für Android

Facts 

WeatherPro für iPhones: Erstes Update nach drei Jahren

Nutzer der beliebten Wetter-App WeatherPro für iPhones und die Apple Watch haben vermutlich ihren Augen nicht getraut. Fast drei Jahre nach dem letzten Update schiebt der Entwickler MeteoGroup Deutschland nun eine Aktualisierung für die App nach.

Mit neuen Funktionen ist bei dem Update von Version 4.8.8 auf 4.9.0 nicht zu rechnen. Vielmehr geht es um eine Sicherstellung der Kompatibilität mit dem gerade veröffentlichten iOS 14.5. Darüber hinaus wurden der offiziellen Changelog im App Store zufolge „eine Reihe von Fehlern und Abstürzen“ behoben. Von „nicht mehr unterstützten Funktionen“ hat man sich zudem getrennt.

Es bleibt unklar, wie es mit der App nun weitergeht. WeatherPro hat nach wie vor einige treue Unterstützer, welche die App im täglichen Einsatz haben. Vor Jahren wurde zudem eine vollständig neue Version angekündigt, die bis heute aber nicht das Licht der Welt erblickt hat. Ob die jetzt veröffentlichte Aktualisierung ein Hinweis auf eine mögliche Weiter- oder Neuentwicklung sein könnte, bleibt abzuwarten.

Im Video: Das sind die besten Wetter-Apps für iOS und Android.

TOP Wetter-Apps für iOS und Android

WeatherPro für 0,99 Euro im App Store

Die Wetter-App ist für 99 Cent im App Store erhältlich. Für diese Summe gibt es umfangreiche Wetterdaten zu Temperatur, Wind, Luftdruck und Regen. Darüber hinaus stehen Prognosen für die nächsten sieben Tage zur Verfügung. Für viele europäische Länder sowie für die USA und Australien stehen ein Radar sowie animierte Satellitenbilder bereit.

WeatherPro

WeatherPro

Entwickler: MeteoGroup Deutschland GmbH

Über In-App-Käufe lässt sich der Premium-Dienst von WeatherPro aktivieren. In dieser Version stehen den Nutzerinnen und Nutzern dann außerdem ein Niederschlagsradar und eine 14-Tage-Vorhersage zur Verfügung.