Die letzten Gerüchte bewahrheiteten sich, denn ab sofort stellt Apple iOS 14.5 fürs iPhone und iPadOS 14.5 fürs iPad zur Verfügung. Doch es gibt noch weitere Updates abseits von Handy und Tablet.

 

iOS 14

Facts 

Update vom 26. April 2021: Die Vermutungen der Kollegen von MacRumors waren korrekt, vor wenigen Minuten veröffentlichte Apple mit iOS 14.5 das nächste, größere System-Update fürs iPhone. Der Download nimmt circa 1,14 GB in Anspruch, die Installation erfolgt entweder automatisch im Hintergrund oder wird manuell initiiert, je nach Wahl des Nutzers. Zeitgleich mit iOS 14.5 gibt's zudem iPadOS 14.5 fürs iPad, macOS Big Sur 11.3, watchOS 7.4 und tvOS 14.5 fürs Apple TV.

Bild: Screenshot GIGA

Originalartikel:

Seit Wochen arbeitet Apple mit Hochdruck an iOS 14.5, es wird eines der größten, wenn nicht gar das größte Update seit dem Release von iOS 14 im Herbst letzten Jahres. Doch auch beim Apple-Event jetzt im April verriet der US-Hersteller nicht direkt, wann mit einem Release von iOS 14.5 und iPadOS 14.5 gerechnet werden kann.

Apples Release von iOS 14.5: In der 17. Kalenderwoche ist es soweit

Wer dies wissen möchte, der muss die Pressemitteilungen zu den neuen Produkten genauer studieren. Beim „AirTag“, den neuen „Schlüsselfinder“ entdeckt man zum Release-Datum von iOS 14.5 die gewünschte Information innerhalb einer Fußnote. Apple schreibt:

„AirTag erfordert iPhone oder iPod touch mit iOS 14.5 oder neuer oder iPad mit iPadOS 14.5 oder neuer. Diese Software-Updates wird ab nächster Woche verfügbar sein.“

Die neuen AirTags von Apple benötigen zwangsweise iOS 14.5:

Apple AirTags: Finden mehr als nur deine Schlüssel

Nur um dies klarzustellen, den offensichtlichen Grammatikfehler (wird statt werden), haben nicht wir eingebaut, sondern der ist wohl eher auf Apples Übersetzungskünste zurückzuführen. Egal, viel wichtiger ist: Jetzt wissen wir, iOS 14.5 kommt nächste Woche, sprich in der KW 17. Nur wann genau? Den Tag verrät Apple noch immer nicht. Wir haben da aber eine Vermutung.

Noch fraglich: Der genaue Tag, doch wir wetten mal auf ...

Die AirTags können ja ab dem 23. April ab 14 Uhr im Apple Store bestellt werden, bei den Kunden landen sie dann spätestens am Freitag, den 30 April. Möchte man sie in Betrieb nehmen, benötigt man wie gesagt iOS 14.5. Ergo: Spätestens am Donnerstag, den 29. April, sollte der Release dann erfolgen. Allerdings der Erfahrung nach, dürfte es wohl eher schon am Mittwoch (28. April) soweit sein, eventuell noch früher. Immerhin wurde der sogenannte „Release-Kandidat“ von Apple schon an die Entwickler verteilt. Gut zu wissen: Herunterladen und installieren dürfte dann wie immer am frühen Abend möglich sein. Wir rechnen mal wieder mit einer leichten Überlastung der Apple-Server. Wer lieber seine Nerven schonen möchte, der wartet dann noch und schreitet erst am Folgetag zur Tat.