Was war das für ein Event diese Woche! Apple packte in einer einzigen Stunde jede Menge neuer Produkte und versteckte dabei zahlreiche Highlights. Das neue iPad Pro 2021 verzückt dabei gar nicht so sehr, denn es gab noch mehr noch Höhepunkte.

 

Apple

Facts 

Mag ja sein, dass das neue iPad Pro das beste iPad aller Zeiten ist. Echte Überraschungen abseits der zuvor vermuteten Features gab es aber nicht. Wobei ... „Center Stage“ für die Frontkamera scheint richtig spannend zu sein. Die Webcam „zoomt und schwenkt“ dabei automatisch, Personen sind also stets im Fokus. Genau das richtige Feature in Zeiten von dominierenden Videokonferenzen. Jetzt aber zu meinen persönlichen Highlights des Apple-Events im April 2021... ein Anspruch auf Vollständigkeit ist übrigens weder gewollt noch wird er erfüllt.

Apples Neuheiten: Bald auch auf Amazon

Meine 6 Highlights: Apple-Event abseits des iPad Pro 2021

  • Webcam und Mikrofon-Setup des neuen iMac: Jawohl, endlich hört Apple auf seine Nutzer und spendiert dem neuen All-in-One-Rechner eine Full-HD-Webcam, die noch mehr kann, als nur hohe Auflösungen durchs Netz schicken. Perfekte Ausleuchtung in Verbindung mit einem Mikrofon-Setup in Studioqualität. Es ist DER Mac fürs Home Office und die perfekte Videokonferenzlösung – Danke Apple.
Im Video: Apple präsentiert den iMac 2021
  • MagSafe für den Mac ist zurück: Noch vor den neuen MacBooks, die in den nächsten Monaten erwartet werden, spendiert uns Apple einen Blick auf ein magnetisches Ladekabel nebst externem Netzteil. Ob Apple dies exakt so auch für die neuen Mobilrechner übernimmt? Gut möglich.
  • Touch ID für den iMac: Kostet zwar Aufpreis, aber immerhin gibt's jetzt wahlweise auch gleich zwei Magic Keyboads mit Touch ID. Damit gibt's das Sicherheitsfeature endlich auch für einen Desktop-Rechner – fünf Jahre nach dem ersten MacBook Pro mit Touch ID.
Apple AirTags: Finden mehr als nur deine Schlüssel
  • AirTags: Endlich gibt es die Schlüsselfinder auch von Apple. Eigentlich dachte ich: Oh nein, ein weiteres Me-too-Produkt, halt mit Apple-Logo. Dann aber sah ich den eigentlichen Nutzen im Zusammenspiel mit den U1-Chips der iPhones. Exakte Richtungsanweisungen bei der Suche ... ein wunderbarer „Game Changer“.
Was bietet der neue Apple TV (2021)?
  • Neue Siri Remote: Leider hat Apple immer noch kein günstigeres Apple TV im Angebot, aber die neuen und schnelleren Modelle erhalten immerhin eine fesche Fernbedienung. Schaut nicht nur verdammt hübsch aus, sondern Apple hat sich der Kritik angenommen und das Design an wichtigen Stellen verbessert. Meine Alexa-Fernbedienung des Fire TV Stick schaut dagegen irgendwie armselig aus.
iPhone 12: Neue Farbe für den Frühling 2021
  • iPhone 12 in Violett: Eigentlich ist die neue Farbe von iPhone 12 und iPhone 12 mini eine absolute Nebensächlichkeit. Weil sie so aber überhaupt nicht vorhergesagt wurde fürs Event, am Ende für mich dann noch ein echtes Highlight – hab ich nicht mit gerechnet, aber zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht.

Hey Apple, ein dickes Plus für die Präsentation

Soweit mein erster Eindruck in aller Kürze. Klar gibt's noch jede Menge offener Fragen, zum Beispiel:

  • Wo ist das neue 27-Zoll-Modell des iMac?
  • Wann kommen die anderen iPads?
  • Warum nur ein M1 im iMac, warum nicht schon ein noch schnellerer Apple-Chip?

So stellten sich übrigens Fans den neuen iMac vor, ähnlich aber am Ende nicht ganz getroffen:

Alles richtig und genügend Stoff für jede Menge Artikel in den nächsten Wochen auf GIGA, doch fürs Erste hat mich Apple beeindruckt. Absolut positiv finde ich übrigens zum wiederholten Male das neue „Corona-Format“ der Produktpräsentation. Statt überlanger Demos auf einer Live-Bühne, gibt's kompakt alles Wichtige in einem zuvor aufgezeichneten Video. So muss dies sein, so kann ich als Autor arbeiten. Dickes Dankeschön, liebe Apple-Oberen!

Hinweis: Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen stellen ausschließlich die Ansichten des Autors dar und sind nicht notwendigerweise Standpunkt der gesamten GIGA-Redaktion.