Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix macht Schluss: Am 14. Juli ist es bereits zu spät

Netflix macht Schluss: Am 14. Juli ist es bereits zu spät

Jetzt noch schnell einschalten. (© IMAGO / Hans Lucas)
Anzeige

Fans des gepflegten Action-Kinos bleibt jetzt nicht mehr viel Zeit, denn schon in wenigen Tagen verliert Netflix eine beliebte Film-Reihe, die gerade wieder im Kino für mächtig Turbulenzen sorgt. Wer das dynamische Duo Will Smith und Martin Lawrence nun noch erleben möchte, der muss sich richtig  sputen.

Vor 29 Jahren kannte man Will Smith vor allem als den „Prinz von Bel Air“, doch mit „Bad Boys – Harte Jungs“ schaffte der Hollywood-Mime den Absprung nach ganz oben und avancierte zum gefeierten Filmstar. Heute kaum zu glauben, aber für den ersten Film der Serie wurde Will Smith einst noch für eine niedrige Gage eingestellt. Der eigentliche Star im Jahr 1995 war Schauspielkollege Martin Lawrence, nur der war anfangs für den Film fest eingeplant.

Anzeige

Netflix kehrt aus: Bad Boys 1 bis 3 nur noch bis Juli zu sehen

Es folgten weitere Fortsetzungen. Zunächst achte Jahre später mit „Bad Boys II“ und dann 2020 das große und erfolgreiche Comeback „Bad Boys for Life“. Dies schlug dermaßen ein, dass eine weitere Fortsetzung produziert wurde – seit dem 6. Juni ist „Bad Boys: Ride or Die“ in den deutschen Kinos zu sehen.

Bereits vor vier Jahren gab es ein erstes Wiedersehen:

Bad Boys For Life | Offizieller Trailer

Wer die ersten drei Einsätze der beiden Drogenfahnder Mike Lowrey (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence) noch mal oder zum ersten Mal miterleben möchte, hat dazu bei Netflix nur noch bis zum 13. Juli 2024 Zeit. Am 14. Juli verschwinden die Filme aus dem Angebot des Streaming-Anbieters und die Chance ist vertan.

Anzeige
Anzeige

Wie gut sind die drei Action-Filme?

Wer auf harte Action und coole Sprüche steht, sollte sich dies nicht entgehen lassen. Doch was sagen eigentlich Kritiker und Zuschauer zu den bisherigen Einsätzen des Cop-Duos? Auskunft darüber finden wir bei der IMDb und bei Rotten Tomatoes:

  • „Bad Boys – Harte Jungs“ – 6,8 Punkte bei der IMDb, Rotten Tomatoes: 44/78 Prozent (Kritiker/Zuschauer)
  • „Bad Boys II“ – 6,6 Punkte bei der IMDb, Rotten Tomatoes: 24/78 Prozent (Kritiker/Zuschauer)
  • „Bad Boys for Life“ – 6,5 Punkte bei der IMDb, Rotten Tomatoes: 76/96 Prozent (Kritiker/Zuschauer)

Laut IMDb liefern alle drei Teile ein solides Ergebnis ab. Die Zunft der Profi-Kritiker fand wiederum keinen Gefallen an den ersten beiden Teilen, ganz anders jedoch sahen dies die eigentlichen Zuschauer. Erst beim Comeback vor vier Jahren fanden sich Kritiker und Zuschauer auf derselben Seite.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige