Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix richtig fies: Nutzer schauen besorgt auf den 18. Juli

Netflix richtig fies: Nutzer schauen besorgt auf den 18. Juli

Netflix-Nutzer müssen Geduld mitbringen. (© IMAGO / Pond5 Images)
Anzeige

Eigentlich wäre der 18. Juli 2024 ein Tag der Freude. Denn dann startet bei Netflix die heiß ersehnte sechste und finale Staffel der äußert beliebten Serie „Cobra Kai“. Mit einem fiesen Zug vermiest Netflix den Fans allerdings das Serienfinale gewaltig.

„Cobra Kai“ zählt unzweifelhaft zum Besten bei Netflix (IMDb-Bewertung von 8,5 Punkten). Der Streaming-Primus sprang einst als Retter in die Bresche und übernahm die Karate-Kid-Serie von YouTube Red (jetzt YouTube Premium), dem Video-on-Demand-Dienst von YouTube. Eine gute Entscheidung, denn mittlerweile sind bereits fünf Staffeln erschienen und das Serienfinale in Form einer sechsten Staffel steht in den Startlöchern.

Anzeige

Netflix lässt Cobra-Kai-Fans bis 2025 zappeln

Am 18. Juli 2024 startet dann endlich die finale Staffel von „Cobra Kai“ bei Netflix. Doch der Streaming-Anbieter treibt damit auch eine Unart auf die Spitze. Früher und teils noch heute veröffentlicht Netflix alle Folgen einer Serienstaffel in einem Rutsch. Nachdem die Konkurrenz für sich die wöchentliche Veröffentlichung von Episoden wiederentdeckt hat, greift auch Netflix inzwischen bei beliebten Serien zu einem ähnlichen Mittel.

Ein kleiner Vorgeschmack auf das Finale:

Cobra Kai Staffel 6 Teaser Deutsch

Serienstaffeln werden kurzerhand zweigeteilt. Zuletzt beispielsweise bei der dritten Staffel von „Bridgerton“ geschehen. Auch bei „Cobra Kai“ ist dies der Fall. Allerdings wird die letzte Staffel bestehend aus 15 Episoden nun sogar in drei Teile gebrochen (Quelle: Netflix). Der Netflix-Plan schaut konkret so aus:

  • 18. Juli 2024: Teil 1
  • 28. November 2024: Teil 2
  • Im Laufe des Jahres 2025: Großes Finale
Anzeige

Nicht nur müssen Fans der Serie ganze vier Monate auf den zweiten Teil der finalen Staffel warten, das eigentliche Ende bekommen sie auch erst irgendwann im nächsten Jahr zu sehen. Warum machen die so etwas?

Anzeige

Die Antwort liegt auf der Hand: Netflix gibt es nur im Monatsabo. Sparsame Zeitgenossen würden vielleicht nur für einen einzelnen Monat zahlen und könnten so die ganze Staffel sehen. So aber werden sie quasi gezwungen, Netflix für mindestens drei Monate zu abonnieren – oder die gesamte Staffel erst 2025 in einem Rutsch anzuschauen.

Kinofilm kommt 2025

Vielleicht gibt es aber auch noch einen weiteren Grund. Am 30. Mai 2025 soll nämlich noch ein Cobra-Kai-Film ins Kino kommen. Der wird das Remake von „Karate Kid“ aus dem Jahr 2010 ins ursprüngliche Karate-Kid-Universum holen. Mit an Bord dann auch wieder Super-Star Jackie Chan.

Unsere berechtigte Vermutung: Das Ende der Serie könnte die Ereignisse des Films in Gang setzen. Wenn Netflix das eigentliche Serienfinale erst 2025 ausstrahlt, könnte dies das unmittelbare Interesse am darauffolgenden Kinofilm erhöhen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige