Lang war es ruhig um das kommende RPG Digimon Survive, doch nun häufen sich die Trailer und Informationen. Ein neuer Trailer zum Spiel erlaubt euch einen Blick auf alte und neue Freunde.

 
Digimon Survive
Facts 
Digimon Survive

Update vom 17. März 2022:

Digimon Survive: Neues Bildmaterial zum kommenden Spiel

Bandai Namco Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden Digimon-Spiel veröffentlicht. Im Gegensatz zum Trailer der im Februar erschien, bietet das neue Video viel mehr Material und zahlreiche Charaktere, auf die ihr euch freuen könnt.

In der Geschichte geht es um eine Gruppe von Highschool-Schülern, die sich in einer alternativen Welt wiederfinden. Wie im Anime tut sich dort jeder Charakter mit einem Monsterchen zusammen, um sich gegenseitig vor allen bösen Digimon zu schützen.

Wann das Spiel erscheint, ist noch immer nicht bekannt. Doch aus den Kommentaren kann man herauslesen, dass viele es nicht erwarten können.

„Alles in allem ist es immer noch mein am meisten erwartetes Spiel. Vor allem nach dem Entwicklertagebuch, das sie vor einiger Zeit veröffentlicht haben“, schreibt zum Beispiel YouTube-Nutzer Jazzy Jefferson unter das Video.

Macht euch im Trailer einen ersten Eindruck vom Spiel:

Originalbeitrag vom 28. Februar 2022:

Wann erscheint Digimon Survive?

Digimon Survive ist ein echtes Sorgenkind. 2018 wurde das Spiel angekündigt und seitdem sorgt es vor allem mit seinen jährlichen Verschiebungen für Aufmerksamkeit. Aktuell ist der Release für 2022 geplant. Allerdings steht auch dieser Zeitraum auf der Kippe, denn wie jetzt bekannt wurde, hat Digimon Survive ein neues Entwicklerstudio.

Bisher wurde das Spiel von Witchcraft entwickelt, seit kurzem sind aber Hyde, die Macher von Rune Factory 5 für die Visual Novel mit Rollenspiel-Elementen zuständig. Dieser Wechsel wird laut Produzent Kazumasa Habu die Entwicklung erneut verzögern. Ob der angedachte Release für dieses Jahr eingehalten werden kann, bleibt indessen offen (Quelle: Gematsu).

Viele neue Informationen, aber kein Release-Datum

Digimon Survive - Ankündigungstrailer

Neben dem Entwickler-Wechsel gibt es aber auch ein paar neue Informationen zu Digimon Survive. So wird die Story ganze 12 Kapitel umfassen, mehrere Enden bieten und die Spieler ca. 40 Stunden lang beschäftigen. Will man allerdings 100 Prozent erreichen, dann sind laut Habu mindestens 80 Stunden Spielzeit notwendig.

Darüber hinaus wird Digimon Survive vier Schwierigkeitsgrade haben, über ein „New Game Plus“-Modus verfügen und eine reine Singleplayer-Erfahrung sein. Ein Multiplayer-Modus ist dementsprechend nicht geplant.

Digimon Survive erscheint aller Voraussicht nach für die PlayStation 4, die Nintendo Switch, die Xbox One und den PC.