Notizen auf dem iPhone: So nutzt man die Neuerungen von iOS 13

Sebastian Trepesch 5

Die Notizen-App hat Apple mit iOS 13 weiterentwickelt. GIGA erklärt, wie man die neuen Funktionen nutzt.

Notizen auf dem iPhone: So nutzt man die Neuerungen von iOS 13

Ich verwende die auf dem iPhone vorinstallierte Notizen-App für viele Aufzeichnungen, obwohl es bessere Anwendungen gibt. Der Grund ist ganz einfach: Bei Apple sehe ich die Wahrscheinlichkeit größer als bei anderen Entwicklern, dass die Anwendung fortgeführt wird. Und dass zukünftig eine Abogebühr erhoben wird, ist unwahrscheinlich. Mit iOS 13 bekamen Notizen einige Neuerungen:

Checklisten in iPhone-Notizen umsortieren

In einer Notiz erstellt man mit dem Haken-Button über der Tastatur eine Liste. Diese Funktion ist nun besser: Die einzelnen Aufgaben kann man umsortieren. Hierfür legt man den Finger kurz auf den Kreis, bis die Aufgabe hervorgehoben wird. Jetzt kann man sie an eine andere Stelle verschieben.

Angehakte Aufgaben sortiert iOS automatisch nach unten an die Liste. Möchte man das nicht, geht man in die iOS-Einstellungen -> Notizen -> Markierte Einträge sortieren und aktiviert Manuell.

Notizen-Ordner in iOS 13 teilen

Schon bisher konnte man Notizen mit anderen Personen teilen. Nun kann man ganze Ordner synchronisieren. Das kann beruflich wie auch privat praktisch sein: Zum Beispiel kann der Ordner „Feiertagsplanung“ eine Notiz mit einer Packliste, einen Ablaufplan, Skizzen für die Räumlichkeiten und ähnliches beinhalten.

Zum Teilen geht man auf die Ordneransicht und wischt den Ordner nach links, bis die drei Buttons erscheinen. Hier tippt man auf das Symbol für Person hinzufügen. In den Freigabeoptionen legt man fest, ob die eingeladenen Personen die Notiz nur ansehen oder auch bearbeiten dürfen. Den Freigabelink versendet man über Mail, iMessage oder andere Wege.

Galerieansicht von Notizen auf dem iPhone aufrufen

Wer viele grafische Elemente in seinen Notizen hat, freut sich über die Galerieansicht. Hierfür zieht man die Liste von Notizen etwas nach unten, bis die Sortierungsoptionen erscheinen. Hier tippt man auf den Button mit den vier kleinen Kästchen – das war es auch schon.

Noch mehr Tipps für iPhone und iPad gewünscht?

iOS 13: 13 versteckte Funktionen.
Bilderstrecke starten
11 Bilder
iOS 13 und iPadOS: Die 10 Top-Neuerungen für iPhone und iPad.

Hier oben im Video zeige ich weitere versteckte Funktionen von iOS 13 und iPadOS 13. Mit dabei zum Beispiel: die Funktion Optimiertes Laden, ein Datensparmodus für einzelne WLANs und neue Gesten, die man kennen sollte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung