Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Nur fürs Galaxy S23: Samsung schließt ältere Smartphones aus

Nur fürs Galaxy S23: Samsung schließt ältere Smartphones aus

Die Freistellen-Funktion behält Samsung den Smartphones der Galaxy-S23-Serie vor. (© GIGA)

Mit One UI 5.1 hat Samsung ein großes Softwareupdate für Galaxy-Smartphones ausgerollt. Eine der Neuerungen behalten die Südkoreaner aber exklusiv dem Galaxy S23 vor. iPhone-Besitzer kennen das praktische Foto-Feature bereits länger.

 
Samsung Electronics
Facts 

Dass Bezeichnungen manchmal irreführend sein können, beweist One UI 5.1. Der kleine Versionssprung lässt ein Minimal-Update vermuten, dabei bietet die neue Software viele Neuerungen – etwa eine überarbeitete Kamera-App, neue Widgets oder ein verbessertes Zusammenspiel mit anderen Galaxy-Geräten. Ein praktisches Foto-Feature gibt es aber nur fürs Galaxy S23: Objekte in Fotos freistellen.

Anzeige

One UI 5.1: Freistellen-Funktion exklusiv fürs Galaxy S23

Der Name ist hier Programm: In der Kamera-App können Objekte in Fotos mit nur einem Fingertipp freigestellt werden (Quelle: 9to5Google). Einfach das Objekt länger gedrückt halten, bis ein Schimmer samt Umrandung zu sehen ist (siehe Bild unten). Im Anschluss kann das freigestellte Objekt kopiert, geteilt oder als Bild mit transparentem Hintergrund gespeichert werden. Das klappt mit Menschen, Tieren oder auch Gegenständen.

Auf unserem Redaktionsgerät (Galaxy S23 Ultra) funktioniert die Freistellen-Funktion exzellent. (Bildquelle: GIGA)

Seit iOS 16 bietet Apple die Objektfreistellung in der Fotos-App an, Samsung zieht mit der Funktion also nach. Im Gegensatz zum US-Konzern, der das Feature auf allen neueren iPhones zur Verfügung stellt, beschränkt Samsung die Freistellen-Funktion aber auf die Smartphones der neuen Galaxy-S23-Serie.

Anzeige

Weshalb Samsung so verfährt, ist nicht bekannt. Die Freistellen-Funktion ist in der Fotos-App zu finden und funktioniert sowohl in Fotos als auch Videos. Bei letztgenannten müssen die Videos aber pausiert sein.

Weitere praktische Tipps für Samsung-Smartphones: 

Anzeige
Samsung Einsteiger-Tipps: Diese Einstellungen solltet ihr ändern!
Samsung Einsteiger-Tipps: Diese Einstellungen solltet ihr ändern! Abonniere uns
auf YouTube

Photoshop nicht mehr nötig

 

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Mobilfunk, Mobilität und Apps.

Die Freistellen-Funktion ist ein richtig nützliches Feature, das ich auf meinem iPhone 12 regelmäßig verwende. Wofür früher Photoshop nötig war, machen heute Algorithmen – einfach auf Knopfdruck. Zu schade, dass Samsung dieses Feature dem Galaxy S23 vorbehält.

 

Anzeige